Jobcenter,kein Geld was tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

als u25 bekommst du nichts, weil das einkommen deiner eltern noch eine rolle spielt. darum wirst du auch weiterhin nichts vom jc bekommen. auf der anderen seite sind deine eltern nicht verpflichtet dich zu verköstigen, dir obdach zu geben oder kleidung zu besorgen. - da sie dir nicht zum unterhalt verpflichtet sind, so du nicht in ausbidlung bist. sie könnten dich auch jederzeit an die luft setzen, wenn sie genug davon haben, dass du ihnen faul auf der tasche liegst.

Du bist unter 25 und wohnst zuhause.

Somit hast du nur gemeinsam mit deinen Eltern Anspruch auf H4. Wenn diese arbeiten, bekommst du kein Geld.

Aber warum klärt man das nicht früher???

Allein das die Eltern ggf.Einkommen haben ist dann noch kein Grund für einen Leistungsausschluss,es kommt dann auf das anrechenbare Einkommen und den Bedarf der Familie an !

Selbst wenn sie jetzt mal angenommen 3 Personen wären und Vater / Mutter jeweils 1000 € Netto verdienen würden,bestünde hier sicher noch ein Anspruch auf eine Aufstockung.

Denn dann hätte Vater und Mutter min.jeweils 1200 € Brutto und somit einen Freibetrag von jeweils 300 €,es blieben demnach von den 1000 € Netto nur noch max.jeweils 700 € anrechenbares Einkommen übrig.

Macht zusammen dann max.1400 € anrechenbares Einkommen,alleine die Regelsätze würden derzeit dann schon bei 2 x 368 € = 736 € + 327 € Kind ( 18 - 24 ) = 1063 € liegen und dazu käme dann noch die derzeit tatsächlich zu zahlende KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung.

0

Hast du denn schon einmal Leistungen vom Jobcenter bekommen,wie alt bist du wo und mit wem wohnst du zusammen ?

Nein habe ich noch nie ich bin fast 19 und wohne mit meinen Eltern

0
@Elmedinaal

Als unter 25 jähriges Kind wohnhaft bei den Eltern hast du keinen eigenständigen unabhängigen Anspruch auf ALG - 2,den hast du,wenn überhaupt,dann nur gemeinsam mit deinen Eltern zusammen !

Erst ab deinem 25 Lebensjahr hast du dann in der Regel unabhängig vom Einkommen und Vermögen der Eltern Anspruch auf ALG - 2,weil du ab da dann deine eigene BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bildest.

Derzeit bildest du eine BG - mit deinen Eltern,wenn du deinen Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen decken kannst und in dieser BG - sind dann vorrangig deine Eltern für deinen Unterhalt zuständig.

3

Ist dir vllt. schon mal in den Sinn gekommen, dir einen Termin in deinem Jobcenter geben zu lassen und das zu klären?

Ich war vllt 2-3 dort aber in paar Stunden werde ich wieder vorbei gehen und eine Frist von 1 woche geben ansonsten Hole ich mir einen Anwalt :D

0

Viel Spaß beim auf die Fresse fliegen. Ich meine, die werden schon ihre Gründe haben. Uns wenn du offenbar nicht dazu in der Lage bist zu kommunizieren, selbst schuld. Sag mal, was hast du eigentlich die letzten sechs Monate die Tage über gemacht? Um dein Geld gekümmert anscheinend nicht und gearbeitet offensichtlich ja auch nicht.

1

Also wenn du zurzeit keine Schule oder eine Ausbildung besuchst bekommst du kein Geld. Hab ich auch schon oft erlebt. 

Komisch die Leute die ich kenne haben auch keine Schule oder Ausbildung und erhalten Geld vom Jobcenter

0
@Elmedinaal

Echt komisch.. Also die nette Frau vom Jobcenter hat mir gesagt dass wenn man nichts tut auch nichts bekommt. 

1

Das ist Blödsinn. Sonst würden ja alle Arbeitslosen verhungern.

0

Hast du einen Antrag gestellt - wurde der abgelehnt?

Verdienen Deine Eltern evtl. genug, sodass Dir nichts zusteht?

Kannst du auf dem zuständigen Gericht kostenlos einklagen. Selbstverständlich nur, wenn du deine Bedingungen erfüllt hast.

Also hast Du einen Antrag gestellt und der wurde abgelehnt? Die werden sich doch schon bei Dir gemeldet haben bzw reagiert haben inzwischen.

Bist Du derzeit krankenversichert also irgendwo fest gemeldet?

Ich hab einen Antrag gestellt aber keine Antwort gekriegt weder ne Zusage noch ne Ablehnung. Gemeldet haben die sich auch nicht. 

0

Einfach zu dem Amt gehen und die sache regeln? Ist wohl am effektivsten und am einfachsten.

Wieso kriegst du kein Geld? Hast du mal versucht es zu klären?

Ja ich war davor in einer berufschule da hatte man Anspruch auf eine gewisse Summe. Momentan besuche ich keine Ausbildung oder Schule und da MÜSSEN sie mir doch Arbeitslosen Geld einzahlen oder nicht? 

0

Was möchtest Du wissen?