Jobcenter zwingt zu Autokauf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dazu kann dich keiner verpflichten. Sanktionen hast du auch nicht zu erwarten. Wenn doch ein entsprechender Bescheid kommt, sofort Widerspruch einlegen.

Die 2.500,- Zuschuß ist nur ein Kredit den du auch ans Jobcenter zurück zahlen müsstest.

Du hast Dich verpflichtet, alle zumutbaren Anstrengungen zu unternehmen, um eine berufliche Tätigkeit aufzunehmen. Dazu zählt auch Flexibilität auf dem Weg zur Arbeit.

toylex 12.08.2017, 16:47

Die Aufnahme eines Kredites ist keine "zumutbare Anstengung".

0

Es ist keine 3 Wochen her da hast Du Dich noch über einen Golf informiert,den Du möglicherweise kaufen wolltest.Heute schreibst Du,daß Du privat kein Auto brauchst.Finde ich sehr merkwürdig.

Nein. Und wenn du eh nur z.b. 6 Monate bei der ZAF bist, deswegen heißen die ja so, dann lohnt es sich auch nicht.

Wenn du generell keinen Job machen willst, der ein Auto verlangt, dann brauchst du auch keines.

2500 Euro ist schon viel, sonst bekommt man höchstens 1500 für einen PKW von denen.

Aber unter 4000 würde ich mir auch keines zulegen. Also besser warten.

Sanktioniert werden kannst du nicht. Du bist nicht verpflichtet, ein Darlehen aufzunehmen. Hast du kein Auto, dann hast du keins.

Lator1974 13.08.2017, 16:30

Soll ja kein darlehen sein sondern ein zuschuss.

0
Laury95 14.08.2017, 03:10
@Lator1974

Das wird niemals als Zuschuss bewilligt, es ist immer ein Darlehen.

0

Was möchtest Du wissen?