Jobcenter Zuständigkeit für die Bearbeitung des Mietangebotes

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo mamijason2009, in Deutschland gilt grundsätzlich die Freizügigkeit, das heißt Du darfst hinziehen wo Du willst. Um die Kosten vom Jobcenter für die Wohnung zu bekommen, muß die neue Miete angemessen sein, ob sie das ist, weiß nur das neue Jobcenter bzw. auch das Sozialamt der neuen Stadt. Da Du schon in Oldenburg Hartz IV bezogen hast, kennst Du die Regeln, daher sehr wichtig: daß die neue Miete paßt. Eine evtl. Mietkaution für die neue Wohnung in Wittenberg müßte das neue Jobcenter- auf Antrag- zahlen (nur bei Angemesseneheit der Mietkosten). Das alte Jobcenter sollte Dir den Umzug genehmigen, wenn Du in Wittenberg eine versicherungspflichtige Beschäftigung beginnst, wäre dies kein Problem, ansonsten solltest Du die Gründe für den Umzug vorliegen. Stell in Wittenberg (wenn die ein eigenes Jobcenter haben) einen neuen schriftlichen Antrag auf Alg II und bitte darum Dir den angemessenen Mietpreis zu benennen, bzw. gib an wie viel Dich die neue Bleibe Miete kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Wohnung angemessen ist (insbesondere die Kosten), muss schon Wittenberg entscheiden ....

Aber dass Du umziehen möchtest allein ist dafür kein Kriterium - das heißt die persönlichen Gründe leinfach mal ieber woanders sein zu wollen - muss das Jobcenter nicht finanzieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamijason2009
10.07.2013, 15:36

ich habe angemessene gründe, darum geht es auch nicht. will nur wissen ob die irgendwelche vorschriften haben bis wann sowas bearbeitet sein muss.

0

Was möchtest Du wissen?