Jobcenter Wuppertal weigerte sich Kosten einer Haftpflicht Versicherung zu übernehmen Ist dies nicht Rechtswidrig?

15 Antworten

Wenn dein Mann keine Schuld am Unfall hatte,kommen auch keine Kosten auf euch zu,die eine Versicherung zu übernehmen hätte !

Es spielt auch keine Rolle ob solch eine Versicherung schon vor dem ALG - 2 Bezug vorhanden war oder nicht,dass Jobcenter würde diese nicht übernehmen.

Dafür gibt es im Regelsatz ein Betrag der für Versicherungen vorgesehen ist,nur wenn man sonstiges Einkommen wie eigenes Kindergeld hat oder Kindergeld der Kinder wieder zum eigenen Einkommen werden würde,weil das Kind seinen Bedarf auch ohne bzw.mit einem Teil des Kindergeldes aus eigenem Einkommen decken könnte,kann man unter Umständen dann die 30 € Versicherungspauschale geltend machen.

Bei Erwerbseinkommen sind diese 30 € auch schon im Grundfreibetrag von 100 € enthalten.

Ich zahle für Hausrat und Haftpflicht keine 8 € im Monat,bei euch evtl.10 € durch die Kinder und das sollte man sich selbst bei ALG - 2 leisten können,vor allem wenn man keine Kinder hat,dann muss man an anderer Stelle etwas einsparen.

Die private Haftpflichtversicherung beträgt ca 5 € im Monat. Diese sind in den Regelsätzen für Erwachsene enthalten.

Nur wenn einer der Anspruchberechtigten ein weiteres Einkommen hat, werden bei der Anrechnung 30 € Freibetrag als Versicherungspauschale  berücksichtigt.

Wenn der Autofahrer an diesem Unfall die Schuld trägt, werden für euch doch gar keine Kosten fällig.

Es hätte aber auch anders sein können. Also solltet ihr euch überlegen, ob die "Investition" von 5 - 6 € monatlich nicht doch angebracht sind. Es könnte ja auch einmal ein schaden in der Wohnung zu euren Lasten auftreten.

Dann ist es sicher nicht angenehm, dem Vermieter zu erklären, dass bei euch "nichts zu holen" ist.

Wenn der Autofahrer schuld an dem Unfall war, muss er die Schäden an seinem Auto selber zahlen, bzw. dessen Versicherung. UND die Schäden an dem Fahrrad und evtl. noch Schmerzensgeld für Deinen Mann.

Dazu braucht er außer Krankenversicherung gar nichts. Da die Polizei den Unfallhergang ja aufgenommen hat, müsste das alles so laufen.

Wenn keine Versicherung besteht, zahlt auch keine, da interessiert der Grund, warum nicht, auch nicht. Und das Jobcenter ist dafür nicht zuständig.

Aber das is tin diesem Fall ja sowieso egal, der Autofahrer ist ja wohl versichert?

Eure Haftpflicht wäre allerdings Eure Sache, und mit Kindern sehr sinnvoll, die ist nämlich dann zuständig, wenn Ihr oder eure Kinder Schäden am Eigentum anderer verursachen. So teuer ist die doch monatlich gar nicht.

Müssen Versicherungen die Rechnung für den Kostenvoranschlag auch übernehmen?

Mir hat jemand einen Schaden am Auto verursacht, die Versicherung wollte einen Kostenvoranschlag, werden aber dann auch die Kosten für den Kostenvoranschlag an sich auch übernommen?

...zur Frage

Unfall im Parkverbot / schuldfrage

Hallo Leute,

Ich hatte mein Auto vor ca. 3 wochen kurz im Parkverbot abgestellt. (Ca. 10 min.) Als ich wieder zurückkam, war mir ein Mann rückwärts beim ausparken gegen's Auto gefahren und hat einen Zettel hinterlassen. (Schaden laut Gutachter 2000€) Da ich leider viel zu gutgläubig bin habe ich nicht die Polizei angerufen und wollte die Sache ruhig und vernünftig klären...doch nun will mich der Verursacher in die Pfanne hauen und behauptet bei der Versicherung ich stand über 30 minuten in einer Position in der er es niemals geschafft hätte normal auszuparken (was nicht stimmt!)

Meine Sorge: Das es auf eine 50 / 50 Schuld hinausläuft und jeder seinen Schaden selbst bezahlen muss.... (Ich könnte es noch verkraften mit 2 eingedrückten Türen zu fahren) aber dann müsste ich auch die kosten für das Gutachten (War ein selbstständiger Gutachter) übernehmen, und der Betrag kratzt an einer 4 stelligen summe...

Meine Frage: was könnte ich tun? Wer hat zu wieviel % Schuld ? Wer hat schon einmal eine ähnliche Erfahrung gemacht???

...zur Frage

Unfall mit dem Auto meiner Mutter...was nun?

Habe Heute ein Auto gestriffen und somit den Seitenspiegel mitgenommen. Das problem ist jetzt das dass Auto nur auf meine Mutter versichert ist. Die Frage wäre jetzt würde die Versicherung die kosten vom anderen beschädigten Auto übernehmen oder nicht?

Danke für ihre Antwort.

...zur Frage

Jobcenter verlangt drei Kostenvoranschläge wg.KFZ Reparatur/Arbeitsaufnahme

Zur Zeit absolviere ich ein Firmenpraktikum, und wie es aussieht werde ich übernommen. Um diese Arbeit überhaupt aufnehmen zu können, habe ich mir bei Eltern Geld geliehen, um altes Auto zu kaufen. Dieses kommt jetzt wg. diverser Mängel nicht durch den TÜV. Wie man sich vorstellen kann. ist das Geld super knapp(Steuer u. Versicherung-da bleibt kaum etwas übrig, bzw. nichts-ohne Familie ginge es gar nicht. Jetzt hat meine Sachbearbeiterin gesagt, das sie die Kosten der nötigen Reparatur übernehmen würde, wenn ich 2-3 Kostenvoranschläge bringen würde. Aber das verursacht doch wieder Kosten, da wohl kaum ein KFZ Werkstatt umsonst ganzes Auto durchschaut, ohne das zu berechnen. Muss dazu sagen, das sie vorher in Aussicht stellte, ein gebr. Auto zu finanzieren, aber da erstmal Praktikum anstand, ging das nicht. Weiß ehrlich nicht, wie das alles weiter gehen soll, möchte aber gerne dort arbeiten. Wohne ländlich, mit Bussen keine Chance...

...zur Frage

Autoeinbruch Teilkasko Versicherung zahlt nicht

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiter helfen. Von Freitag auf Samstag wurde mein Auto an einer belebten Hauptstraße in einer Großstadt aufgebrochen. Die Täter haben scheinbar mit einem Schraubenschlüssel das Schloss aufgeknackt. Das Schloss ist kaputt und am Lack sind Kratzer. Mitgenommen wurden nur eine Sporttasche, Sportschuhe und eine Jacke. Ich habe am Montag Anzeige bei der Polizei erstattet und wollte heute das Problem Versicherungstechnisch klären. Ich bekam einen Anruf dass sie den Schaden leider nicht übernehmen können, da kein Gegenstand geklaut wurde der zum Fahrzeug gehört und auch keine Scheibe zu Bruch ging (Teilkasko 150 € SB). Wie mir mitgeteilt wurde, würde dies aber bezahlt werden wenn es sich nur um versuchten Diebstahl handelt, sprich die Täter erwischt worden wären. Wie kann das sein?! Bleibe ich jetzt wirklich auf meinen Kosten sitzen? Was kann man machen?

LG

...zur Frage

Wer oder welche Versicherung könnte noch eventuell diesen Kfz Schaden übernehmen?

So ich bin Heute nach der Nachtschicht schlafen gegangen.

Währenddessen hat sich mein Vater mein Auto geschnappt und eine Verkehrsinsel mitgenommen.

Motorhaube, Kotflügel, Frontschürze und sogar der Wischwassertank müssen neu, wenn nicht noch mehr.

Frage ist jetzt welche Versicherung könnte jetzt noch eventuell kosten übernehmen(ich weiß nicht genau welche Versicherungen er hat)

Meine Kfz Versicherung wird da wohl nichts zahlen, weil er gefahren ist und das Auto nur auf mich versichert ist, und ich auch nicht dabei war.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?