Jobcenter, Wohnung, ADHS Kind

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast recht - es ist besser, sich vorher zu erkundigen.

Frag doch Deine Freundin nach den genauen Umständen, dass der Arzt ihr das attestiert hat. Möglicherweise kannst Du dann auch den Arzt Deiner Freundin fragen.

Und sprich mit Deinem Kinderarzt, ob er eine größere Wohnung befürworten würde, ob er vielleicht sogar damit schon Erfahrung hat.

.

Stell Deine Frage auch bei einer guten behördenunabhängigen (!!!) Beratungsstelle wie dieser Hamburger

Arbeitslosen Telefonhilfe

0800 111 0 444 - wenn Du in Hamburg / Umgebung wohnst oder

040 22 75 74 73 - wenn Du in einem anderen Bundesland wohnst.

Die sind zu Fragen rund um hartz IV sehr erfahren.

.

Bist Du informiert darüber, dass viele mit der Symptomatik ADHS in Wahrheit empfindlich auf Nahrungsmittelzusätze reagieren? Lässt man die weg, wird aus dem wilden Kind plötzlich ein ganz normales. - Lies dazu, was ich sotoraika geschrieben habe:

http://www.gutefrage.net/frage/strattera-tut-mir-das-wirklich-gut#answer54621288

Google auch mit

eNummern adhs

Falls Du einen Psion aus der 3er-Serie besitzt, könnte ich Dir eine umfangreiche E-Nummern-Datei schicken, die ich mit Hinweisen auf ADHS ergänzt habe. Die hättst Du ja dann bei Deinem täglichen Einkauf dabei. - Das würden wir dann per Hauspost klären. (Klick dann dazu auf meinen Namen, in meinem Profil kannst Du mir dann ein "Freundschaftsangebot" machen. Schreib dann unbedingt dazu "eNummern Psion").

55

Danke fürs Sternchen (¯'•.¸(¯'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯)

0

Nette Frage. (einen Raum zum Toben, habe ich nich nie gehört) Ist das so etwas wie die "Wutecke" bei der Super-Nanny?. Wieso sollte der Steuerzahler dir eine Wohnung zahlen, die noch größer als 60 qm ist. Das dürfte für eine Mutter mit Kind doch wohl reichen.

Und wieso brichst du ene Ausbildung ab, die dir bei deinem Kind doch wirklich helfen könnte?

20

Ich wünsche dir von Herzen ein Kind mit dieser Diagnose.

Selbst wenn man Leute zur Unterstützung hat, gerät man an seine psychischen und physischen Grenzen. Aber hier scheint ja der Vater nicht mit im Boot zu sitzen.

0
4
@DarkView

Nein das tut er nicht nebenbei habe ich noch eine 2 jährige tochter die auch meine aufmerksamkeit braucht deswegen der abbruch

0

ADHS ist nicht gleich ADHS; da käme es schon auf die konkrete Symptomatik an; dass eine größere Wohnung genehmigt wird, dürfte dennoch ein Ausnahmefall sein, denn was genau sollte der Arzt attestieren, das nicht auch in einer regulär angemessenen Wohnung mit entsprechender Zimmergestaltung umgesetzt werden könnte (z.B. 2,5 Zimmer bei 60 m²)? Wird schwer, da ein palusible Argumentation aufzubauen, die sowohl Angemessenheit als auch Notwendigkeit eines erhöhten Wohnraumbedarfs untermauert.

Ich bin gegen diese ganzen Arten von Tabletten!

Du soltest für das sein, was deinem Sohn den Leidensdruck nimmt. Das muss kein Ritalin sein, aber du solltest es nicht von vorneherein ausschließen.

Was möchtest Du wissen?