Jobcenter will Unterlagen für Unterhaltsberechnung?

7 Antworten

Nein, das kannst du dem Jobcenter nicht einfach sagen. Wenn es noch keinen Titel gibt, werden die Ansprüche auf Kindesunterhalt und auf Betreuungsunterhalt dort ermittelt.

Bringst du die benötigten Unterlagen nicht, kann dir das Jobcenter die beantragten Leistungen gemäß § 66 SGB I bis zur Nachholung der Mitwirkung ganz oder teilweise versagen oder entziehen.

Hallo.

Das Jobcenter wird darauf bestehen.
Es rechnet seine und deine Einkommen zusammen  und Entscheidet, da es zum Gericht gegangen ist. Schade.
Mann kann sich auch ins eigene Knie schießen.

Bley 1914

Das JC braucht die Unterlagen, da der Unterhaltsanspruch auf das JC übergeht, soweit der Unterhalt nicht geleistet wurde und an dessen Stelle das JC geleistet hat.

Unterhaltsklage vor Monaten

Ich bin 15 Jahre alt. Meim Vater ist am 1.10.13 ausgezogen. Seitdem hat kein Unterhalt oder ähnliches gezahlt. Meine Mutter hat sich dann rin anwalt genommen und diese hat im März/April klage im Gericht Stadthagen eingereicht. Aber das kann doch nicht so lange dauern?! Meine Mutter hat da schon angerufen sie meinten immer daa wir in den nächsten Tagen Post bekommen werden. Es war aber nichts da (vor 2-3Wochen). Ausserdem ist dann meine Mutter zum Jobcenter gegangen und hat auf Unterhaltsvotschuss gehofft wenigstens das ich das bekomme. Das war im Mai dann hat sie alle Unterlagen ende Mai eingereicht und da ist genau das selbe wir werden immer von ein Tag auf den anderen Vertröstet. Kann einer mir einen Rat geben was man noch machen kann?

...zur Frage

Bedarfsgemeinschaft und Einkommen und Unterhalt?

Moin. ich arbeite und wohne mit meiner Partnerin und meinem Sohn zusammen und wir erhalten noch ALG2. Ich zahle auch noch Unterhalt an meine Tochter die nicht bei uns wohnt. Nun haben wir nie diese Unterhaltszahlungen beim Jobcenter angegeben, können diese Zahlungen für uns rückwirkend bzw laufend mit unserer Bedarfsgemeinschaft verrechnet werden zu unseren Gunsten? Ich werde dann nämlich direkt den Unterhaltstitel an das Jobcenter schicken. Über eine Antwort würden wir uns freuen.

...zur Frage

Jobcenter/Arbeitsamt macht mich fertig... Bitte um Hilfe.

Guten Tag, ich bin 18 Jahre alt seit 2 Monaten Vater geworden. Ich bin weder mit der Mutter verheiratet noch in einer Beziehung, diese hat sie sofort während der Schwangerschaft beendet zu mir. Im moment kassiert sie Hartz4 und lebt ihr leben nach ihren "Vorstellungen"... Den ganzen Tag nichts tun, telefonieren, etc. Und ich soll dafür den Kopf hinhalten ? Klar werden jetzt etliche ankommen mit "Hättest du verhütet", blablabla, aber ich wurde vermutlich das Mittel zum Zweck. Heute hatte ich einen Fragebogen zu meinem Einkommen bei dem Jobcenter abgegeben "Unterhaltsgeschichte". 3 Typen haben sich zusammengetan und wollten mich irgendwie kleinkriegen, meinten ich soll mir schleunigst einen 2. Job suchen usw. Das Problem ist , ich arbeite als Aushilfe in einer Bäckerei (Teilzeit) und bekomme Montlich 800,00 Euro Netto raus. Wie sieht es jetzt RECHTLICH aus, muss ich Unterhalt bezahlen oder nicht ? Wie sieht es mit dem Unterhaltsvorschuss aus, diese die Mutter beauftraft hat ? Vorallem : SEIT WANN MUSS EIN UNEHELICHES PAAR FÜR DIE MUTTER AUFKOMMEN ? Im Gesetzbuch steht, das während einer Erstausbildung dieser von mir nicht geholt werden kann (Auch darf er sich nicht ansammeln) ? Ab September beginne ich eben meine Erstausbildung und verdiene 500 Euro Netto, muss Miete alles tragen, da ich von niemanden Unterstützung bekomme ! Jetzt wurde mir gedroht, mir würde alles gepfändet werden, etc. Und sie legen riesengroßen Wert darauf, dass ich diese 133,00 Euro (Unterhaltsvorschuss) bezahlen muss...

Darf aber weder mein Kind sehen, noch bin ich in der Geburtsurkunde eingetragen

Wenn mir jemand sagen kann, wie es rechtlich aussieht ? Soll ich ins Ausland flüchten ?

...zur Frage

Unterhaltsberechnung durch Anwalt?

Darf der Rechtsanwalt der Ex eines Freundes vorschreiben, wann und in welcher Höhe Unterhalt geleistet werden soll ohne Unterhaltstitel? Es besteht nur eine Vaterschaftsanerkennung.

...zur Frage

Wie kann ich meinen Kindesunterhalt mit Unterhaltstitel neu berechnen lassen?

Ich habe eine 13 Jährige Tochter für die ich Unterhalt bezahle. Meine ex Freundin hat damals einen Titel bei Gericht hierfür beantragt. Aktuell verdiene ich über 1000,00 EUR weniger und kann mir den Unterhalt nicht mehr leisten. Ich habe versucht mit dem Jugendamt zu sprechen. Diese haben wiederum mit der Kindesmutter gesprochen. Die Kindesmutter hat der Kürzung nicht zugestimmt. Laut dem Jugendamt muss ich nun den Unterhalt gerichtlich neu Auskalkulieren lassen. Dies kann ich momentan allerdings nicht, da ich in der Privatinsolvenz bin und kein Geld für einen Anwalt bzw. eine Rechtschutzversicerung habe. Aktuell bleiben mir im Monat weniger als 300,00 EUR zum leben aufgrund dessen bin ich auf meine Freundin angewiesen was ich auf dauer nicht möchte und nicht kann. Kann mir jemand helfen? Eventuell auch mit Erfahrungsberichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?