Jobcenter verweigert wahrheitsgemäße Angaben an Familienkasse trotz EGV?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du als Arbeit suchend gemeldet bist,dann hast du nur zwischen dem 18 - 21 Lebensjahr weiter Anspruch auf Kindergeld,danach musst du Ausbildung suchend gemeldet sein !

Es kommt auch nicht wirklich darauf an was in deiner EGV - steht,sondern was du selber der Familienkasse nachweisen kannst.

Auf was hast du dich in diesen Monaten denn beworben,auf Arbeit oder Ausbildungsstellen ?

Wenn du der Familienkasse ernsthafte Bemühungen um einen Ausbildungsplatz nachweisen kannst,dann steht dir auch rückwirkend Kindergeld zu.

Kommentar von driver99987878
25.01.2016, 17:34

hi,

also ich war bis september in ausbildung, diese wurde aber aus persönlichen gründen abgebrochen. danach habe ich mich beim jc sofort wieder ausbildungs- und arbeitssuchend gemeldet. da ich ja in ausbildung war sollte es doch eigentlich für die fk naheliegend sein, dass ich auch wieder eine machen möchte oder?

0

Ich denke mal, dass es eigentlich keine große Rolle spielt, ob Du noch Kindergeld bekommst oder nicht; denn ein bestimmter Regelsatz zum Lebensunterhalt steht Dir sowieso zu. Wenn Du Kindergeld bekommen würdest, täten sie das miteinander verrechnen; Du bekommst dadurch nicht mehr, sondern das Jobcenter zahlt weniger, durch den Anteil des Kindergeldes. Wenn Dir noch Kindergeld zustehen würde, hätten sie da wohl etwas angekreuzt; denn schließlich profitieren sie ja von dem Kindergeld. Also ist das letztendlich egal, ob die etwas ankreuzen oder nicht; der Regelsatz bleibt der Gleiche. "Alles Gute"

du solltest das persönlich mit der familienkasse klären, dann bekommst du auch wieder kindergeld. du hast anspruch auf kindergeld bis zum 25. lebensjahr, außer du hast bereits eine abgeschlossene berufsausbildung oder studium. du hast auch während studiumd und ausbildung anspruch auf kindergeld, bis du 25 bist.

ich habe auch nach meinem zivildienst weiterhin kindergeld bekommen, obwohl ich ein halbes jahr ausbildungssuchend war und es ist auch gesetzmäßig richtig so. des weiteren verlängert sich der anspruch auf kindergeld um die geleistete zeit des wehr- oder zivildienstes nach dem 25. LJ.

Was möchtest Du wissen?