JobCenter verrechnet das HK,-NK -Guthaben m. Alg-2 u. überweist an den Vermieter!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du weißt wann die Abrechnung gemacht wurde.

  • Lasse Dir von Deiner Bank einen Ausdruck für alle Zahlungseingänge bis Morgen machen.

  • Dann gehst Du damit Zum Jobcenter und kannst belegen das Du nichts bekommen hast.

  • Du kannst den Vermieter auch bitten,er soll Dir in einem Schreiben bestätigen,dass er keine Zahlung an Dich gemacht hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nun wirklich nicht schwer sein, zu klären, ob und wann und wieviel der Vermieter an wen überwiesen hat. Hat er dies, so ist der Abzug von der Regelleistung berechtigt, hat er dies nicht, ist er unberechtigt. Wenn die Bewilligungsstelle behauptet, dass das Guthaben überwiesen wurde, so hat es den Nachweis darüber auch zu führen. Deshalb Einspruch einlegen und Nachweise hierüber verlangen. Allerdings vorher eigene Unterlagen nachsehen, ob dies auch wirklich so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Widerspruch gegen den Leistungsbescheid einlegen und den Sachverhalt schildern. Wenn Du kein Geld vom Vermieter bekommen hast, dann darf Dir das Jobcenter natürlich auch nix anrechnen. Es ist eigentlich auch nicht wirklich was "Neu", es steht nur jetzt im Gesetz, was sowieso schon immer gemacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kemalt630
04.10.2011, 18:45

hallo skyfly71, ja aber der Bescheid an sich ist doch richtig. Alg-2 RL 364,- u. die Warmmiete 270,57,- f.d. Miete (Gutschrift 153,90,- berücksichtig).

Nur überwiesen haben die es nicht richtig. Habe am 30.09.11 lediglich nur 210,10,- (anstatt 364,-) an Alg-2 erhalten. Und der Vermieter 2x die Gutschrifft einbehalten!

JobCenter behauptet nämlich; ich hätte die Gutschrifft vom Vermieter schon erhalten, was überhaupt nicht stimmt. Der kennt doch gar nicht meine Bankverbindung.

0

Was möchtest Du wissen?