Jobcenter verlangt Beschreibung zum Tagesablauf / Zweitwohnsitz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da dein Mann hauptsächlich in der anderen Wohnung lebt ist das sein Hauptsitz und nicht der bei dir! Wie könnt ihr euch das leisten? Eine zweite Wohnung bei Harz 4! Er kann seine Wohnung behalten, dann müsst ihr aber dem Amt auch sagen das ihr nicht zusammen wohnt und er nur am Wochenende zu Besuch ist! Eigentlich ist es betrug was ihr macht! Ihr gebt beim Jobcenter an zusammen zu wohnen obwohl er gar nicht bei dir wohnt? Und wegen 10h arbeiten pro Woche eine zweit Wohnung? Ihr solltet euch mal Überlegen was ihr wirklich wollt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
22.04.2016, 12:00

Wieso ist das Betrug, wir haben alles angegeben, dass er am Wochenende nur hier ist. Wir sind doch nicht getrennt ( lebend ), also sind wir eine Bedarfsgemeinschaft!? Die Wohnung existiert seit 10 Jahren und nicht erst seit H4, was wir ja nicht mal haben bisher. 

0

Hallo

das ist mal wieder so eine Sache in der das Jobcenter über das Ziel herausschiest. Das Job Center soll die Paragrafen nennen warum sie das haben wollen. Denn das was die hier machen ist ein eingriff in den intimsten Bereich des Menschen und gerade hierzu hat das Bundesverfassungsgericht ( auch wenn in einer anderen Sachlage) geurteilt das das unzulässig ist.

Schreibe Ihnen das was Du auch hier geschrieben hast und gut ist es .

( die Eheprobleme kannst Du mal weglassen)

Gruß

Theo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
22.04.2016, 11:55

da steht Aufforderung zur Mitwirkungspflicht

0

Bei ALG II bidet Ihr, da Ihr verheiratet seid, automatisch eine Bedarfsgemeinschaft. Da ist eigentlich egal, wer wo wohnt - aber das muss man sich auch leisten können.

Wende Dich mal an eine ALG-II-Beratungsstelle bei Euch.

Ich glaub ja nicht, dass es das JC was angeht, was Dein Mann so treibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
22.04.2016, 11:40

Danke, erstma. Die Begründung war, es ist zu überprüfen, ob und inwieweit für sie und die mit ihnen in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen ein Anspruch auf Leistungen besteht. 

Arbeitsvertrag konkret Wochenarbeitszeit, Stundenlohn udn Berufsbezeichnung ( mein Mann arbeit bei einer Handelsvertretung, ich denke die wittern da Provision. Mein Mann macht aber mehr Schreibkram, Angebote, Telefonate.

Mit der Erziehung ist ja auch ne dämliche Frage, wenn die Männer den ganzen Tag arbeiten sind und Arbeitsbeginn und Ende habe wir schon mal erwähnt dem Amt ggü, dass er sich das frei einteilen kann.

,

0

Absätze im Text erleichtern das Lesen deutlich.

Sicher mein Mann arbeitet nur 10 Std. dort und könnte pendeln, wäre preiswerter.

Wir sind noch zusammen, er ist ja auch hier gemeldet und kommt
gewöhnlich jedes Wochenende und mal zwischendurch, oder mal ein
Wochenende nicht, wenn er mit dem Kumpel was macht.

Diese beiden Aussagen passen nicht zusammen. Denn so wäre die sogenannte Erstwohnung die Zweitwohnung.

Nichts desto Trotz ist diese Zweitwohnung als nicht notwendig anzusehen und somit verwertbares Vermögen.

Da eine solche Wohnung nicht sofort zu verkaufen sien wird, müsstet Ihr versuchen ob das ganze als Darlehen über das Jobcenter bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
22.04.2016, 11:45

Es ist keine Eigentumswohnung, sondern angemietet, da er dort die letzten Jahre in der Ecke gearbeitet hat.

0

Ich denke mal die Frage zielt darauf ab festzustellen wieso ihr euch einen Zweitwohnsitz leistet aber auf der anderen Seite H4 beantragt. Wenn das eine Mietwohnung ist und es keinen wichtigen Grund gibt die zu halten könntet ihr euch die Miete sparen was im Endeffekt heisst das Amt muss weniger überweisen. Ausserdem geht es wahrscheinlich auch um die Frage ob dein Mann überhaupt zur Verfügung steht falls es Arbeit geben sollte-.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
22.04.2016, 11:36

Das Amt zahlt die Wohnung sowieso nicht. Die Tante weiß, dass er sich die 10 Arbeit einteilen kann, also theroretisch was anderes noch arbeiten kann.

0
Kommentar von Peppi26
22.04.2016, 11:49

das bedeutet aber das er nur für die Wohnung arbeitet und das Geld theoretisch bei dir daheim fehlt! wovon lebt dein Mann dort unter der Woche? ich kann mir nicht vorstellen das er nur 10h arbeitet pro Woche, ansonsten verdient er definitiv keine 450€ und hätte nix zum leben!

0

Was möchtest Du wissen?