Jobcenter (Unterhaltsvorschuss) Kindergeld?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Jobcenter hat nichts mit Unterhaltsvorschuss zu tun,dafür wäre das Jugendamt zuständig und mit dem Kindergeld hat das Jobcenter auch nichts zu tun,dafür ist die Familienkasse der Agentur für Arbeit zuständig !

Du sollst Unterhalt für Kind und die Kindsmutter zahlen,damit das Jobcenter weniger Leistungen für den Lebensunterhalt und die Miete aufbringen muss.

Für die Kindsmutter normalerweise nur bis zur Vollendung des 3 Lebensjahres des Kindes ( Betreuungsunterhalt ) oder aber auch länger wenn die Betreuung des Kindes nicht gesichert ist,dass kann z.B. der Fall sein weil das Kind eine Behinderung hat oder aber weil noch kein Kita Platz vorhanden ist.

Das Kindergeld zahlt die Kindergeldkasse, nicht Du. Und den Kindesunterhalt musst Du zahlen bis das Kind 18 Jahre alt ist, sollte es eine Ausbildung machen sogar noch länger. 

Warum Du Unterhalt für die Mutter des Kindes zahlen sollst ist mir allerdings ein Rätsel, das muss man normalerweise nämlich nur wenn man verheiratet ist/war.

Danke für deine Antwort, ich hatte eben gelesen das wenn das Kind noch nicht 3 Jahre ist man für die Mutter auch zahlen muss egal ob man verheiratet war oder nicht, aber nach 3 Jahre nur noch wenn das Kind schwerwiegend krank wäre oder Behindert. Oder es gibt Gründe das es die Betreuung der Mutter braucht, aber sie schiebt das Kind andauernd ab, damit sie ihren Freiraum hat und das schon seit dem 1 Lebensjahr des Kindes. Leider komme ich mit der Frau überhaupt nicht klar und sie drohte mir auch schon mehrfach, ich konnte leider nie ein Verhältnis zu meinem Kind aufbauen.

0
@Procountry

Ok,das war mir neu. Aber den Unterhalt für die Mutter musst Du tatsächlich bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres bezahlen, danach nur noch Unterhalt für das Kind.

0
@Secret2911

Hm also muss ich an das Jobcenter diesen Unterhalt zahlen? Ich bekomme eben auch immer vom Jugendamt eine Auflistung was ich zahlen muss an Kindergeld, und normal zahlt man doch nur an einem Ort. Oder ist nun beim Jobcenter die Mutter und das Kind mit aufgeführt weil sie arbeitslos ist und Geld bezieht und nun wollen sie bei mir für die beiden noch mehr Geld holen weil sie nix arbeitet? Hab bisher immer nur davon gelesen das die Leute nur an einem Ort zahlen, deswegen verstehe ich das grad nicht das zwei Stellen von mir Geld wollen.

0
@Procountry

Meiner Erfahrung nach zahlst Du an die Mutter, dann bekommt sie das vom ALG2 abgezogen. Allerdings verstehe ich noch immer nicht wieso Du von Kindergeld schreibst...das zahlst nicht Du, sondern die Kindergeldstelle. Du zahlst nur den Unterhalt. Und wie das mit dem Jugendamt ist weiss ich gerade auch nicht,da müsste ich nochmal nachlesen

0

Was möchtest Du wissen?