Jobcenter und Rechnung

3 Antworten

Nein, kannst du nicht. Du bist freiwillig schwarz gefahren, da bist du wirklich selbst dran schuld. Wenn du einen wichtigen Termin beim Amt gehabt hättest oder ein Vorstellungsgespräch, hättest du beim Amt die Kosten einfordern können, damit du dir ein Ticket kaufen kannst, aber einfach schwarz fahren funktioniert nicht..

Wer sagt dass ich schwarz gefahren bin ? Mein Ticket ist bald gekündigt, weil die Arge mir mein Geld verweigert. Außerdem war das abgesprochen mit der Arge dass ich schulisch weitermache.

0
@Dennis0408

Außerdem war das abgesprochen mit der Arge dass ich schulisch weitermache.

dann bekommst einen Zuschuss

Aber Sanktion bedeutet ja, dass Du irgendwas versemmelt hast, und nun gezwungen bist noch sparsamer zu sein.....kannst nicht weitermachen wie vorher u denken die übernehmen dass dan

3
@Ascardia2

Ja diese Sanktion ist aber unrechtmäßig habe Belege, um zu beweisen, dass meine Sachbearbeiterin das bei mir jetzt wieder ohne triftigen Grund versucht. Ich habe einen Widerspruch und eine Beschwerde an den Amtsleiter geschrieben (natürlich per Einschreiben). Und meine Schwester, die sich mit diesen rechtlichen Dingen ein wenig auskennt hat mir einen Text vorgeschrieben mit einer festgesetzen Frist die ich denen gebe um den Widerspruch und die Beschwerde zu bearbeiten. Wenn das in zwei Wochen nicht geschieht werde ich beim Sozialgericht einen Antrag stellen.

0

Du fährst Bus, und jemand anders soll jetzt deine Rechnung bezahlen? Das wäre doch zu schön. Nein, du kannst das Jobcenter nicht dafür verantwortlich machen dass du eine Rechnung begleichen musst.

hallo, ich denke mal, das du das Jobcenter dafür nicht verantwortlich machen kannst, weil wenn du Geld gehabt hättest, hättest du dein Fahrticket ja auch bezahlen müssen. Also müßtest du diese entstandene Rechnung wohl auch selber begleichen. Das einzige was du machen könntest, wäre eventuell mit dem Jobcenter ein Darlehen zu vereinbaren mit dem du dann die Rechnung bezahlen kannst. Wenn die das nicht machen , kannst du vielleicht mit dem Verkehrsunternehmen direkt eine Ratenzahlung klarmachen. Weitere Möglichkeiten wüßte ich im Moment nicht aber am besten schnell drum kümmern bevor sich Zinsen, Mahngebühren und weiteres ansammeln, das übersteigert die Höhe der eigentlichen Rechnung dann ziemlich schnell. Viel Glück

Das ''sture'' Verkehrsunternehmen hat einen maschinellen Brief gesendet und der Typ am Telefon meinte man könne das nicht aufheben, weil ich bekomme ja am 31. das Geld. Damit könnte ich es ja bezahlen aber die sind damit nicht einverstanden.

0
@Dennis0408

hallo, ich weiss ja nicht genau, wie hoch die Rechnung ist aber ich an deiner Stelle würde dem Verkehrsunternehmen einen Brief schreiben z.B so:

Sehr geehrte Damen und Herren, es tut mir leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich den von Ihnen geforderten Betrag nicht in voller Höhe begleichen kann, da ich zur Zeit mittellos bin und vom Jobcenter kein Geld bekomme. Ich bitte Sie hierfür um Verständnis. Sobald die Probleme mit dem Jobcenter geklärt sind, wäre ich in der Lage, den Betrag mit monatlichen Raten in Höhe von 15,-€ abzubezahlen. Ich hoffe, ihnen damit entgegengekommen zu sein und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Unterschrift von dir

Du hast ja bestimmt vom Jobcenter einen Bescheid bekommen in dem steht, dass du zur Zeit kein Geld kriegst. Den musst du kopieren und zusammen mit deinem Brief dem Verkehrsunternehmen zuschicken. Wenn du Glück hast, nehmen die deinen Vorschlag auf Ratenzahlung an. wünsche dir alles gute dafür

0

Darf das Jobcenter die Leistungen komplett einstellen?

Frage eines Bekannten von mir, der ALG II bekommt (also Hartz 4). Darf ihm das Jobcenter die Leistungen komplett einstellen nach 2. Mal 100% Sanktion? Er wäre doch dann mittellos und muss von etwas Leben? Die Gutscheine alleine reichen ihm nicht. Er hat andere Ausgaben, Handy, Internet, Ratenzahlungen usw... lohnt es sich zum Rechtsanwalt zu gehen? Ich hatte mal gelesen, dass sehr viele Sanktionen nach einem Widerspruch zurück genommen werden.

...zur Frage

Jobcenter hat die KV gekündigt. Muss ich die Krankenhauskostrn selber zahlen?

Hallo, Also wie es oben schon steht werde ich gern wissen ob ich meinen letzten KH Aufenthalt komplett selbst zahlen muss. Vor 2 Monaten hat nämlich das Jobcenter meine KV gekündigt (Obwohl ich/meine Bedarfsgemeinschaft noch Hartz IV bekommt), ohne mir davon was zu sagen. Ich habe das jetzt nur erfahren weil ich im KH gelandet bin. Nun bekomme ich natürlich die komplette KHrechnung. Aber kann ich da noch was machen? Also das die mich rückwirkend versichern? Und kann das JC das einfach so machen ohne mir was zu sagen? Danke in voraus :)

...zur Frage

Ist dem Jobcenter ein Fehler unterlaufen?

Hallo,

Und zwar geht es um etwas wichtiges.
Um Geld.

Ich wohne seit Februar mit meinem Verlobten zusammen.
Ich habe eine Tochter mit in die Beziehung gebracht und sie wohnt auch bei uns.
Er arbeitet in Vollzeit und verdient 1200€ Netto im Monat. Ich selber bin bis diesen Monat noch in Elternzeit und beziehe ALG ll.

Es wurde eben alles neu gerechnet.
Wir haben ein Auto, KFZ Versicherung, Kosten für den Kredit des Autos, Internet und Telefon, Strom & Wasser und unsere Miete die 513€ beträgt.

Im Nachhinein ist rausgekommen das ich nur noch 240€ vom Jobcenter beziehe.

Kann das stimmen?
Es ist nicht seine Tochter und wir haben ein Auto + Miete UUU.

Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Sanktionsanhörung vom Jobcenter. Wie lange hat man Zeit für ein Widerspruch?

So jetzt fängt die ganze Geschichte wieder an. Sie geben dafür alles mich zu sanktionieren. Da war eine Stelle die konnte mich nicht erreichen und ja ich war auch nicht so daran interessiert, weil das sehr sehr schlechte Rezension hatte und mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Die Stelle) nicht zu erreichen war. Kann ich die Sanktion irgendwie noch verhindern und wie lange habe ich Zeit ?

Leute kurze Ergänzung noch an alle die nicht lesen können und nicht einmal den Inhalt wissen: Die Frage war nicht ob die Sanktion gerecht ist, sondern wie lange ich noch Zeit für den Widerspruch habe und ob ich das noch zurückdrehen kann.

Das darf doch nicht so schwer sein, zum kapieren. Lesen ist von Vorteil

...zur Frage

Habe ich eine Sanktion zu erwarten, wenn ich zum Jobcenter Termin zu spät komme?

Und zwar war ich gestern beim arbeitsamt nur am empfang weil ich einen termin mit meiner Sachbearbeiterin wollte nun bat man mir einen Termin direkt am nächsten tag um 8:30 uhr an war ganz zufrieden damit. Als ich aber dann heute morgen die Wohnung verlassen habe und zur Bushaltestelle lief hatte ich bemerkt das ich meine fahrkarte nicht dabei hatte so musste ich erst wieder nachhause laufen und deshalb bin ich 25 minuten zu spät beim amt erschienen 

meine Sachbearbeiterin meinte dann zu mir das ich 25 min zu spät bin und das in 3 min. Der nächste termin dran ist sie sagte ich solle mir einen neuen termin machen

kriege ich dadurch auch eine sanktion???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?