Jobcenter und Nebenkostenabrechnung bei Probewohnen?

1 Antwort

Die Nachforderung betrifft nur Dich, geh zum Amt und lege die Abreechnung vor, Ergebnis offen.

kindergeld nachzahlung bei hartz 4

Habe erst jetzt kindergeld nachzahlung im Zeitraum von Januar 2011 -Januar 2015 in Höhe von 9.060, 00 Euro erhalten. Habe aber im gleichen Zeitraum hartz 4 bezogen. Muss ich jetzt die ganze nachzahlung ans Amt zurück zahlen? ???

...zur Frage

Betriebskostenabbrechnung?Guthaben aber nur wenig Grundsicherung?

Ich bekomme 760 Euro Rente monatlich und es wird aufgestockt Grundsicherung 110 Euro!Soweit so gut! Nun habe ich Betriebskosten Plus von 74 Euro zurück bekommen! Und die wurden mir komplett abgezogen von den 110 Euro!Also nur 36 Euro 1 Monat überwiesen bekommen habe ! Meine Frage:

Mir sagten mittlerweile 3 unabhängige Freunde das ich durch meine Rente ja beteiligt prozentual an der bezahlung der Betriebskosten beteilgt bin! Und die Grundsicherung darf nur Prozentual etwas zurück fordern! Weil ich ja nur 110 Euro monatlich bekomme! Und alles andere auf meine Rente zur Bezahlung fällt auch die BK!

Vieleicht kann mir einer helfen? ich weiss es nicht,leider!

ich freu mich etwas zu lesen zu bekommen!

...zur Frage

Haushaltsgemeinschaft(Hartz4) mit Geschwister?

Guten Tag

Ich habe vor mit meinen beiden Geschwistern (beide ü25) eine Haushaltsgemeinschaft zu gründen. Die beiden beziehen Hartz 4 und ich verdiene 1200euro netto.

Da ich alleine nicht für alles aufkommen kann, liegt bei mir die Frage nahe inwieweit das Amt uns dort unterstützen wird... vorrausgesetzt die Miete befindet sich im finanziellen Rahmen...

Gibt es bei einer Haushaltgemeinschaft auch einen gewissen Regelsatz, der einen zusteht? Ich hätte gerne ein ungefähren Wert, womit wir rechnen könnten....

...zur Frage

Zahlt das Amt mir die Hälfte der Wohnung?

Hallo,

habe nach ausführlicher Suche im Internet leider keine Antwort auf meine Frage gefunden.

Ich, 18 Jahre Jung, beziehe Hartz4 ( hat Gründe, ich bitte darum mich nicht schlecht zu reden). Zurzeit habe ich eine Wohnung. Die Miete beträgt derzeit 321,75€ + 65,00€ Heizkosten. Ich habe einen Freund mit dem ich sehr gerne zusammen ziehen würde. Wir haben uns eine Wohnung gesucht, wo er selbst vorrübergehend den Mietvertrag unterschrieben hat, da ich in meiner aktuellen Wohnung mich noch an meine Kündigungsfrist halten muss. Ich habe vor nachzuziehen.

Wir sind aktuell im Probejahr, seit einem halben Monat, also sind wir KEINE BG. Die neue Wohnung kostet 650€ mit Heizkosten inbegriffen.

Wird das Amt mir die Hälfte ( 325€ sind eindeutig weniger als meine aktuellen 321 +65) zahlen? Wie sieht das aus? Wie wäre es wenn er mir die Hälfte der Wohnung an mich untervermietet? für die Hälfte des Preises?

Das Amt muss mir ja irgendwelche Gelder für die Unterkunft geben, aber zahlen Sie dann die hälfte?

Ich hoffe, dass mir jemand eine vernünftige Antwort geben kann.

...zur Frage

Kann ich meinen Sachbearbeiter beim Jobcenter verklagen?

Guten Tag ich hab eine Frage und zwar ich beziehe Alg2...seit Oktober letztes Jahr sollte ich 3 verschiedene nachzahlungen von jobcenter erhalten leider mein Sachbearbeiter hat mir mehrmals Briefe geschickt dass ihm manche Unterlagen fehlen obwohl er bereits alle hatte und ich mehrmals mit dem gesprochen habe das ich schon alles abgegeben habe hat er mir trotzdem weiter die gleiche Briefe geschickt..seit April war ich paar mal persönlich bei ihm hab angerufen aber leider Hör ich immer das selbe"wenn sie sich beschweren wollen gehen sie zum Chef aber da bin ich mir ziemlich sicher das er so wie ich denkt..sie müssen sich gedulden ich kann mir nicht erlauben 2 Std an ihnen Fall zu sitzen ich muss erst die Leute versorgen die kein geld bekommen...die Frage ist darf JC sich so lange Zeit lassen und wegen so was kann ich mein Sachbearbeiter wechseln oder woher ihn verklagen? 

...zur Frage

Hartz-IV Heizkostennachzahlung halbiert?

Eine Bedarfsgemeinschaft (Mutter und volljähriger Sohn) bezieht Hartz-IV und demzufolge werden auch Miete und Heizkosten übernommen.

Nunmehr erstellte das Energie-Unternehmen die Jahresabrechnung für die Heizkosten. Es ist eine Nachzahlung zu leisten. Die Höhe ist unstrittig und wird auch vom Jobcenter als angemessen betrachtet.

Aber: Seit zwei Monaten gehört der nach wie vor in der Wohnung wohnhafte Sohn nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft (... jetzt BAFÖG). Mit der Begründung, dass der Sohn aktuell nicht mehr Hartz-IV bezieht, kürzt das Jobcenter die Nachzahlung um die Hälfte (... die andere Hälfte muss somit die Mutter aus ihrem Regelsatz bestreiten).

Kann das richtig sein? Schließlich empfing der Sohn noch für zehn Monate die Heizwärme. Nur weil vertragstechnisch der Abrechnungszeitpunkt für die Jahresabrechnung zwei Monate liegt, kann der Sohn doch für die zehn Monate nicht als existent betrachtet werden. Wäre die Abrechnung zufällig in seinem letzten Hartz-IV-Monat erfolgt, wäre die volle Heizkostennachzahlung bewilligt worden. Aus meiner Sicht müssten 10/12 der auf den Sohn entfallenden Heizkostennachzahlung bewilligt werden.

Ich bin überzeugt: Hätte es im Gegensatz ein Guthaben gegeben, hätte das Jobcenter dieses Guthaben ohne jegliche Aufsplittung in voller Höhe vereinnahmt.

Rudi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?