Jobcenter und Kieferorthopäden geld wie läuft das ab?

4 Antworten

Wenn ihr Gelder aus einer Versicherung die schon vor dem Monat der ALG - 2 Antragstellung vorhanden war im Leistungsbezug ausgezahlt bekommt, egal ob eine Lebensversicherung oder eine wie in deinem Fall und diese bei der Erstantragstellung auch ordnungsgemäß angegeben und nachgewiesen wurde, dann sollte es sich bei der Auszahlung dann erst einmal um Vermögen und nicht um Einkommen handeln.

Aber auch das sollte beim Jobcenter gemeldet und nachgewiesen werden, auch wenn es am Ende nicht zur Anrechnung kommt.

Beim Vermögen gilt das sogenannte ALG - 2 Schonvermögen, kann man im Internet genauer nachlesen.

Rückerstattung von Eigenanteilen bei kieferorthopädischer Behandlung kann nicht als Einkommen gewertet werden.

Bei der KKK einreichen mit Hartz4 Nachweis ! Wenn es Geld zurück gibt , beim Jc. Anzeigen !

Ja, müsst ihr melden.

Es ist Zufluss und wird mit H4 verrechnet.

Ob ihr das früher selbst bezahlt habt, ist völlig irrelevant.

Es ist Zufluss, meldepflichtig und wird verrechnet.

Es ist Zufluss und wird mit H4 verrechnet.

Findest Du ! in welchem § des SGB II ?

0

Was möchtest Du wissen?