Jobcenter streicht geld meiner Eltern!?

6 Antworten

Wenn du dann mit deinem Geld auskommst kannst du das machen,du müsstest dann aber BAB - beantragen,das würdest du auch bekommen,wenn die Eltern nicht leistungsfähig sind und dein eigenes Einkommen nicht zu hoch ist !

Dann würden die Eltern auch die Wohnung voll gezahlt bekommen,wenn diese dann noch angemessen in Größe und Kosten ist.

Denn das was ihnen abgezogen wird,sind nur die Leistungen die sie für dich bisher vom Jobcenter bekommen haben. Da du aber jetzt selber Einkommen hast,wird dir das nach dem Abzug von Freibeträgen auf dein Brutto Azubi Verdienst,von deinem Nettoeinkommen abgezogen,das ergibt dann dein anrechenbares Einkommen.

Das wird dann von deinem individuellen Bedarf ( Regelsatz + Kopfanteil der Kosten für Unterkunft und Heizung ) abgezogen und die Eltern bekommen dementsprechend weniger bis gar nichts mehr für dich gezahlt.

Also macht es keinen Unterschied,ob du nun deinen Eltern deinen Anteil zahlst oder du in einer eigenen Wohnung / WG,das Geld dann selber direkt zahlen musst.

Das kann man so nicht beantworten weil sich ganz neue Bedingungen ergeben.Auf jeden Fall wird es neu geprüft denn es sind ja dann nur noch zwei Personen im Haushalt.

Ein Auszug wäre grundsätzlich schon eine Möglichkeit. Nur bleibt hier die Frage: Reicht das Ausbildungsgeld dafür aus? Kaution? Kosten für Umzug? Und mehr... Wenn dafür Hilfe vom Jobcenter gebraucht wird, wird es nur genehmigt (unter 25 Jahren), wenn Gründe vorliegen, die ein Verbleiben in der elterlichen Wohnung absolut unmöglich machen.

Was möchtest Du wissen?