Jobcenter reagiert nicht auf das Schreiben von der Wohngeldstelle?

3 Antworten

Deine Frage versteht nur, wer sich tatsächlich mit den Abläufen auskennt. Erwarte also nicht all zu viele Antworten.

So viel Geld kann euch doch gar nicht fehlen. Ihr bekommt den KiZ bereits ab Februar ausgezahlt, nehme ich mal an. Die Wohngeldbehörde behält die Nachzahlung Februar bis April zurück, weil das Jobcenter einen Erstattungsanspruch angemeldet hat, den es augenscheinlich noch nicht abgerechnet hat. Für den genannten Zeitraum habt ihr doch aber SGB II-Leistungen erhalten. Insofern "fehlt" euch doch allenfalls die Differenz zwischen dem ALG 2 und dem höheren Wohngeld. Aber Mai 2016 wird das Wohngeld an euch ausgezahlt.

Und ja, möglicherweise müsst ihr ein bisschen auf den Rest der Nachzahlung warten, den das Jobcenter nicht haben will (falls es überhaupt einen Rest gibt), aber sieh's mal so, ihr habt in den abgelaufenen Monaten bereits die Miete gezahlt. Wenn die paar Euro irgendwann kommen, habt ihr sie von oben.

.... was bitte hat denn ein Jobcenter mit deinem Wohngeld zu tun?

Das ist doch alleine eine Angelegenheit zwischen Dir und dem Rathaus. Und wenn die Damen und Herren deinen Antrag nicht bearbeiten, setze sie auf den Topf.

Binde ggf. ein den Bürgermeister, wenn es finanziell knapp ist oder beantrage wieder Hartz IV!

Nein. Wir haben bis jetzt weder wohngeld noch kinderzuschlag bekommen. So lange sich das jobcenter sich nicht melden kann die wohngeldstelle kein Bescheid erstellen und somit bekommen wir auch kein kinderzuschlag 

Was möchtest Du wissen?