Jobcenter möchte Geldeingänge nachgewiesen haben?

8 Antworten

Wenn du bestohlen wurdest muss ja eine Anzeige vorliegen. Oder hat du keine Anzeige gestellt? Wenn dir Kleidung gestohlen wurde, dann waren deine Einkäufe mehr oder weniger Ersatzbeschaffungen. Das kannst du mit der Anzeige ja dann beim Jobcenter so darlegen.

Wenn du dir jedoch einfach nur gedacht hast, das du es vor dem Bezug von Arbeitslosengeld 2 mit dem restlichen Geld nochmal krachen lassen kannst, dann hast du jetzt ein Problem. 

Denn das Jobcenter überprüft jetzt vollkommen zu Recht ob ein sozialwidriges Verhalten vorliegt mit dem du deine Hilfebedürftigkeit bewusst herbei geführt hast. Und wenn du einen Antrag auf Arbeitslosengeld 2 stellst, dann ist das Jobcenter auf jeden Fall dazu berechtigt deine Kontoauszüge einzusehen, denn du musst nachweisen das du Hilfebedürftig bist. 

Deine Kontoauszüge sind jetzt in der Akte und verbleiben dort bis zur endgültigen Klärung des Sachverhalts. Wenn du sie zurück haben willst, dann musst du dies dem Jobcenter mitteilen. Die werden dir nicht immer automatisch zurück geschickt. In Zukunft empfehle ich dir daher immer Kopien einzureichen. 

Anzeige habe ich nicht gestellt aber darum kümmert sich ein Anwalt..

Hätte ich das Geld nicht für neue Sachen ausgegeben hätte ich jetzt immer noch weniger Geld als ich haben dürfte (sprich unterm Schonvermögen) von daher verstehe ich halt nicht warum die da noch rumstressen.

0
@rainbowgirloo

Und woher soll das Jobcenter wissen das du unter dem Schonvermögen lagst? Das musst du durch deine Kontoauszüge nachweisen. 

0

Es muß geprüft werden, ob Du Dich vorsätzlich in die Hilfebedürftigeit gebracht hast bzw. ob Du Gelder, die oberhalb des Schonvermögens liegen, vor der Anrechnung in Sicherheit gebracht hast (z. B. müssen ggf. Schenkungen rückabgewickelt werden).

Das Bundessozialgericht hat bestätigt, daß Kontoauszüge bis zu 3 Monaten vor Antrag vorgelegt werden müssen, falls das verlangt wird.

(BSG Entscheidung vom 19.09.2008, Az. B 14 As 45/07 R sowie BSG Entscheidung vom 19.02.2009, Az. B 4 S 10/08 R).

Bei begründetem Verdacht können auch Kontoauszüge für einen längeren Zeitraum verlangt werden.

Du kannst ja alles erläutern - damit sollte es keine Probleme geben.

Erläutern habe ich probiert, danach hieß es ist okay und dann drei Wochen später hatte ich wegen dem gleichen Kram wieder einen Temin.

0

Auch während des Hartz4 Bezuges geht es die nichts an was du mit dem Geld machst. Die wollen nur wissen, woher der Geldzufluss herkommt und ob das regelmäßig der Fall ist, daher Kontoauszüge auch noch von Juni.

Hartz 4 und Steuererstattung?

Hallo ich habe von September 2016 bis Juli 2017 in einer Kita als Berufspraktikantin gearbeitet. Da ich mich wegen gesundheitlichen Problemen letztes Jahr im Mai entschieden habe das Jahr freiwillig zu wiederholen habe ich das Kolloquium nicht gemacht. Da ich aber letztes Jahr im Sommer keine Stelle mehr gefunden habe fange ich erst dieses Jahr im August wieder an. Somit habe ich ein Jahr Hartz 4 bekommen. Jetzt habe ich für Januar 2017 bis Juli 2017 eine Steuererklärung gemacht. Heute kam der elektronische Bescheid.

Nun zu meinen Fragen:

Bekomme ich noch einen aus Papier zugeschickt?

Wenn das Geld vor dem 1. Juli ausgezahlt wird findet ja ein automatischer Datenabgleich durch das Jobcenter statt. Dann wird das ja auf mein Hartz 4 von August angerechnet oder? Weil das für Juli ja schon ausgezahlt wurde. Da ich aber ab 01.08. wieder arbeite muss ich wenn mein Gehalt Ende August kommt das Hartz 4 wieder zurückzahlen wie verhält sich das den dann mit der Steuererstattung? Oder bekomme ich dann für August kein Geld mehr von denen und muss das Geld von der Steuererstattung nehmen. Bin etwas ratlos.

Die zweite Frage ist da ich ja eine elektronische Nachricht bekommen habe und da steht dass ich diese inerhalb von 6 Monaten öffnen muss, was passiert wenn ich diese erst nach dem 1 August öffne. Wird das Jobcenter trotzdem vorher durch den Datenabgleich informiert. Da ich im Moment keinen eigenen Computer habe nur ein Laptop von meinem Vater geliehen habe möchte ich das Programm da nicht unbedingt draufziehen. Will mir vom ersten Gehalt einen neuen kaufen.

Ach ja und bevor diese Fragen aufkommen ich will nicht dass Jobcenter betrügen will nur wissen wie es sich verhält. Und ich wohne alleine hab die Ausbildung als Umschulung vom Jobcenter bezahlt bekommen.

Hoffe auf vernünftige Antworten.

Eure bluedolphine

...zur Frage

Was tun, um von Hartz IV wegzukommen?

Hallo, liebe Community. Ich würde gerne wissen, wie viel ich verdienen muss, um von Hartz IV wegzukommen. Die Situation ist diese: Ich bin 18 Jahre alt und lebe noch bei meinen Eltern. Ich werde vorraussichtlich nächstes Jahr mein Abitur erfolgreich absolvieren und was ich danach machen möchte, mache ich ehrlich gesagt abhängig vom Jobcenter. Wir beziehen ALG II, meine Mutter und mein Stiefvater arbeiten beide wegen gesundheitlichen Gründen nicht mehr. Neben der Schule mache ich noch einen Aushilfsjob. Allerdings möchte ich später nicht mehr beim Jobcenter sein, da ich immer wieder mitbekomme, was für Probleme das mit sich bringt. Wir bekommen ständig zu wenig Geld und müssen immer kämpfen, denn viele Arbeiter beim Jobcenter tun so, als würden sie das Geld aus ihrer eigenen Tasche zahlen. Alleine schon als ich meinen Job angefangen habe, habe ich gesehen, mit viel Papierkram das verbunden. Zumal ich ja nicht einmal alles behalten kann, von dem was ich verdiene. Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte niemanden damit angreifen, aber ich werde mit dem Gedanken einfach nicht fertig, dass ich z.B. 800 in meiner Ausbildung verdienen würde und davon nicht mal die Hälfte behalten darf, obwohl ich die selbe Arbeit verrichte wie Leute, die kein Hartz IV bekommen. Und ja, ich weiß auch, dass wir als Bedarfsgemeinschaft gesehen werden und das Geld meine Eltern bekommen. Ich würde einfach gerne auf eigenen Beinen stehen und unabhängig sein. Bloß wie? :( Wie viel müsste ich verdienen? Und glaubt ihr, dass ich dann nächstes Jahr ausziehen müsste? Was ist die beste Lösung? Vielleicht doch studieren? Ich bitte um Antworten, das liegt mir echt am Herzen. :(

...zur Frage

Monatelang zu wenig Geld vom Jobcenter! Kriege ich mein Geld zurück?

Hallo, habe folgendes Problem: Ich lebe von Hartz 4 und bekomme seit 16 Monaten vom Jobcenter 184,-€ zu wenig, weil sie mir Kindergeld anrechnen, welches ich überhaupt nicht bekomme! Da ich keinen Durchblick bei dem Berechnungsbogen habe, habe ich monatelang von zu wenig gelebt, fast nie richtiges Essen im Kühlschrank usw. , bis mir dann schließlich ein Bekannter die Briefe durchschaute und den Fehler mit dem Anrechnen von Kindergeld entdeckt habe. Habe jetzt eine Beschwerde beim Jobcenter eingereicht, die eine Bestätigung der Familienkasse wünschen, was ich nun auch beantragt habe und darauf warte. Meine Frage ist nun, ob ich das ganze Geld von 16 Monaten nun zurück erstattet bekommen kann? Bitte um Rat.

...zur Frage

Geldkürzung vom jobcenter?

Guten tag leute ich brauche mal hilfe..

Meine mutter bezieht Hartz 4 Und ich AGB 1 alsoo und zwar gehe ich momentan auf eine abendschule und durch zu wenige schulstunden in der Woche werde ich beim arbeitsamt als arbeitslos angesehen naja ist ja nicht schlimm. Das Problem ist jetzt ich habe für einen monat einen minijob angefangen gehabt doch war es nichts für mich und habe das ARBEITSAMT gefragt ob ich einfach so den job kündigen darf und sie meinten ja solange es sich um ein minijob handelt ist dies kein Problem jetzt aber kommt das JOBCENTER und sagt, da ich grundlos gekündigt habe(einvernehmlich) bekomme ich eine geld Kürzung von denen was kann ich als Begründung angeben um dieser sperre zu entkommen.. so gesehen habe ich ja nicht direkt was zutun gehabt mit denen und wusste nichts von der sperre

...zur Frage

Jobcenter möchte Gehaltsabrechnung und Kontoauszüge?

Jobcenter möchte Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge im Rahmen der Mitwirkungspflicht. Ich habe zwei Minijobs und erhalte Aufstockung. Die Gehaltsabrechnungen sind nicht das Problem.Aber bei dem einem Minijob wird das Geld monatlich überwiesen (Kontoauszüge auch kein Problem) und bei dem anderen Minijob erhalte ich monatlich eine Barauszahlung.

...zur Frage

Hartz IV? Hilfe?

Guten Abend,

habe vom Jobcenter einen Brief bekommen, indem steht das ich ab 01.04 keine Leistungen mehr erhalten werde.

nun meine Frage:

bekomme ich ende März nochmals Geld? Leider steht in dem Brief nur ab 01.04 keine Leistungen mehr ... aber Hartz IV wird ja immer am letzten Tag des Monates bezahlt ...

wäre über eine Antwort dankbar!

schönen Sonntag noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?