JobCenter fordert Rückzahlung aus März?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das dürfen sie zurückfordern, weil Du Leistungen für einen Zeitraum bezogen hast in dem Du Einkünfte gehabt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laxxus09
22.11.2016, 19:45

Nein, tut mir Leid, aber das ist so nicht korrekt!

Siehe meine Antwort.

0

Ich finde es immer wieder so erschütternd wie traurig, wieviele hier gerade in dem Themenbereich antworten, mit gefährlichem Halbwissen und Ratschlägen, die manchmal nicht dem Fragesteller helfen.

Das Jobcenter fordert von dir Leistungen für den Monat März 2016 zurück, sehe ich das richtig?

So, jetzt gilt aber das Zuflussprinzip. Wenn du im März deinen Lohn aufs Konto bekommen hast, dann ist das richtig, was das Jobcenter macht.

Einkommen kann nur dann für den Monat angerechnet werden, in dem er dir gutgeschrieben wird.

Das heißt, wenn du deinen Lohn erst im April erhalten hast, dann ist eine Rückforderung der Leistungen für März nicht rechtens.

In dem Fall empfehle ich gegen die Rückforderung Widerspruch einzulegen und darauf zu verweißen, dass dein Lohn erst im April gebucht wurde und dir somit die Leistungen für März komplett zustehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von o0bellaAnna0o
22.11.2016, 22:03

«Ich habe ja erst Ende März meinen ersten Lohn erhalten»

0

Weil JC-Geld im Vorfeld, Lohn im Nachhinein bezahlt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von semikolon
22.11.2016, 18:29

Was soll mir das jetzt sagen? Ja, die dürfen zurück zahlen, weil... oder nein, dürfen die nicht fordern, weil..

0
Kommentar von Laxxus09
22.11.2016, 19:45

Nein, tut mir Leid, aber das ist so nicht korrekt!

Siehe meine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?