Jobcenter Einladung an Sohn obwohl Vater vollzeit arbeitet?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da Deine Eltern ergänzende Leistungen nach SGB II erhalten, solltest Du dieser Terminaufforderung in jedem Fall nachkommen.

Selbstverständlich hast Du! etwas mit dem JC zu tun, denn durch diese Zahlung wird auch Dein Lebensunterhalt gesichert.

In dem Deinen Eltern zugegangenen Bescheid ( Berechnung ) ist auch Dein Regelsatz in Höhe von 327 Euro beinhaltet. Das JC kann Dich bei Nichteinhaltung irgendwelcher Termine ganz schnell bis zur kompletten Streichung dieses Satzes sanktionieren und dann wird diese ergänzende Leistung eingestellt.

Nach den Regelungen von SGB II ( auch sonst ) kannst Du als volljähriger Deinen Lebensunterhalt selbst erwirtschaften. Einfach zuhause sitzen und z.B. bis zum Ausbildungsbeginn oder Studium nichts tun, ist nun einmal nicht.

Wenn ihr als Familie einen Zuschuss ( Aufstockung ) vom Jobcenter bekommt,dann gehörst du zur BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) deiner Eltern ! 

Oder kannst du deinen Unterhaltsbedarf aus eigenem Einkommen decken ?

Demnach hast du dieser Einladung auch folge zu leisten,wenn du keinen wichtigen Grund angeben und nachweisen kannst.

Sie möchten von dir sicher nur wissen wie du dir deine weitere Zukunft vorstellst,also was du weiterhin vor hast zu machen.

Du hast nichts damit zu tun, wenn du selbst für deinen Lebensunterhalt aufkommst oder wenn die Familie zu 100 Prozen für ihren Lebensunterhalt aufkommt. So ist es aber nicht, wie du schreibst: Ihr bekommt jeden Monat 300 Euro vom Jobcenter.

Davon werden auch DEINE Lebenskosten bezahlt.

Wenn du nicht zur Schule gehst oder in einer Ausbildung steckst, dann kannst du nicht erwarten, dass du dafür, dass du zu Hause auf dem Sofa vor dem PC herumliegst, Unterhaltszahlungen vom Jobcenter bekommst.

Du hast dich um Arbeit zu bemühen.

Wenn du der Aufforderung des Jobcenters nicht nachkommst, kann es gut sein, dass die 300 Euro gestrichen werden.

Du musst  hin den in dem zuschuz ist auch zb dein miteanteil Drin und den können die einfach streichen wen du nicht hin gesht  erst mal wohlen die wissen was du machst zb schule  ,Ausbildung,-Studium wen nichts davon zutrifft  wohlen die wissen in welchen Beruf du eine Ausbildung machen  willst wen du noch keinen hast können die dich sogar in 1€  Jobs stecken!.

Hallo,

ich würde grundsätzlich solche Einladungen annehmen. Die Fragen, die Du hast, können dann ja vor Ort besprochen werden. Nicht zu erscheinen zieht aber häufig erst mal (unnötigen) Ärger nach sich.

Vielleicht kannst Du den Sachbearbeiter auch erst mal anrufen und mit ihm klären, worum es geht?

Herzliche Grüße

Deidra

Die Frage ist nicht was macht dein Vater beruflich, sondern du? Gibst du was zu der Miete oder muss dein Vater die alleine finanzieren? 

Und wenn du Arbeitslos bist und mit der BG über deinen Vater läufst dann muss du dich melden.

Wenn du 18 bist und mit der Schule fertig bist, kann das Jobcenter natürlich prüfen, was du arbeitest, oder dir ne Ausbildung verpassen.

Meins du, die zahlen die 300 Euro zum Spass weiter bis zur Rente??

Arbeitest du?

Da steht doch sicher auch warum und was sie von dir wollen. 

Was möchtest Du wissen?