Jobcenter Brief - kann wer helfen?

8 Antworten

Für mich klingt es danach, als würde temporär keine Miete mehr erstattet werden.

Die Freundin sollte sich mit einer Arbeitsloseninitiative vor Ort oder mit einem Fachanwalt für Sozialrecht in Verbindung setzen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Beratungshilfe

wozu brauchst du antworten , wenn die Antwort bereits in deinen geschriebenen Wörter steht.

die Zahlung ihrer Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts wurde gemäß Paragraf 40 Absatz 2 Nummer 4 zweites SGB 2 in Verbindung mit Paragraf 331 drittes SGB vorläufig teilweise eingestellt. 
dies betrifft die Kosten der Unterkunft.

man liest dies einfach konzentriert durch , eventuell auch mehrmals und hat dann die Antwort.

Niemand hier kennt die näheren Umstände. Bevor Leistungen gestrichen werden dürfen muss einiges vorgefallen sein.

Recherchiere, die Maßname wird mit den entsprechenden Paragraphen begründet.

Hallo! Die Frage war ob daraus geht, dass sie nur die Miete nicht erhält oder alle Leistungen gestrichen sind.

0

Wende Dich an AWO, Diakonie und/oder Caritas.

Die helfen weiter.

Wenn Du alle Sätze aus dem Kontext reißt, ist das nicht sehr hilfreich.

Das hier ist aber absolut eindeutig>
" vorläufig teilweise eingestellt. ..dies betrifft die Kosten der Unterkunft.

"..die Zahlung ihrer Leistungen wurde vorläufig eingestellt.'

Eingestellt heißt aus vorbei.

Vorübergehend, dass es erstmal ist.. vermutlich fehlen Unterlagen oder oder und Deine Süße kriegt kein Geld, wenn sie da nicht in die Pötte kommt.

Also nochmal:

Jetzt erstmal kein Geld.

Und wenn das nicht geklärt wird, dann überhaupt gar nicht mehr.

Sie sollte sich direkt da melden und zusehen alles Notwendige zu tun, sonst war's das.

Leistungen werden nicht aus Jux und Dollerei gestrichen sondern weil jemand sich nicht an die ihm bekannten Regeln hält.

Was möchtest Du wissen?