Jobcenter bewilligt Umzug nicht

3 Antworten

Rüge sofort den Bescheid, siehe Belehrung, und verweise auf die Literatur. Es gibt zahlreiche Urteile, daß die Arge zu übernehmen hat und oft sogar ohne vorherigen Antrag, wenn ich meine Literatur richtig lese. Viel Glück.

Nachsatz, vielleicht hilfreich: Die ARGE in Bochum wurde zur Gewährung höherer Kosten der Unterkunft nach einem notwendigen Umzug ohne vorherige Zustimmung der Behörde verurteilt. Das Gericht hat dabei klargestellt, dass entgegenstehende Richtlinien der Stadt Bochum nicht rechtsverbindlich sind.

Der Sachverhalt

Eine Bochumer Hartz IV-Bezieherin und ihre 6-jährige Tochter zogen in eine neue, teurere Wohnung um, weil in der alten Wohnung Schimmel aufgetreten war. Die ARGE wollte weiterhin nur die niedrigere Miete in der alten Wohnung übernehmen. Denn nach den Richtlinien der Stadt Bochum könnten höhere Unterkunftskosten nur nach vorheriger Zustimmung der Grundsicherungsbehörde zum Umzug getragen werden.

Mit der Klage machte die allein erziehende Mutter geltend, sie sei umgezogen, weil ihre Tochter wegen Schimmelsporen in der Wohnung erkrankt sei.

Die Entscheidung

Das Sozialgericht Dortmund vernahm den Vermieter als Zeugen und stellte in seinem Urteil fest, dass trotz Renovierungsversuchen mehrfach Schimmel in der alten Wohnung aufgetreten sei. Das Gericht sah darin eine Gesundheitsgefährdung der Klägerinnen und bejahte eine Umzugsnotwendigkeit. Daraus ergebe sich die gesetzliche Verpflichtung der ARGE, die Kosten der neuen, teureren Unterkunft bis zur angemessenen Kaltmiete in Bochum für zwei Personen von 292,20 Euro monatlich zu übernehmen. Ein in Verwaltungsvorschriften der Stadt Bochum enthaltener Genehmigungsvorbehalt bei Umzügen von Grundsicherungsempfängern sei nicht geeignet, die gesetzliche Verpflichtung der Stadt zur Übernahme notwendiger Unterkunftskosten zu verdrängen.

Die Berufung gegen das Urteil ist nicht zugelassen worden.

0

Dir stehen 50cm als alleinstehende zuit Familie sind es 45 cm für den Antragsteller und für jede weitere Person 15 cm. Also von daher ist es ja schon mal viel zu klein. Gucke in den Mietspiegel deiner Stadt dort steht drin was bezahlt wrden muss also Kaltmiete. Dann hole dir 3 Wohnungsangebote und reiche die ein, fotographiere die Mängel in deiner Wohnung und hänge sie mit ran. Lasse dir eine Empfangsbestätigung unterschreiben. Empfangsbestätigung Hiermit wird der Empfang von 3 Wohnungsangeboten und der Bilder der jetzigen Wohnungssituation bestätigt. Informiere vorallem deinen Vermieter über den Zustand der Wohnung auch am besten mit Bildern.

Ich hab keinen Bescheid sondern nur eine mündliche Aussage heute nicht mal persönlich bekommen nur über einen Angestellten im Servicecenter

Wird unser Umzug genehmigt?

Mein Mann, unser 1 Monat alter Sohn und ich wollen in eine neue Wohnung ziehen. Wir sind Aufstocker, denn mein Mann arbeitet. Unsere jetzige 3 Zimmer Wohnung kostet warm 750€, das Jobcenter zahlt uns aber "nur" 690€. Wir stemmen den Rest alleine. Die neue 3 Zimmer Wohnung wird eine öffentlich geförderte Wohnung sein und 690€ warm kosten. Vorweg: Den Umzug wollen und werden wir selber stemmen. Dem Umzug steht normalerweise nichts im Weg, aber die Gewoba will eine schriftliche Bestätigung vom Jobcenter, dass wir grünes Licht haben. Werden wir diese Bestätigung bekommen und dürfen sie uns überhaupt den Umzug in die neue Wohnung verwehren? Liebe Grüße

...zur Frage

Wohnung gekündigt, Umzug in anderes Bundesland geplant, mit Hartz 4 möglich?

Heyho,

Meine Wohnung wurde mir zwecks Eigenbedarf gekündigt und ich befinde mich momentan in der 3 monatigen Kündigungsfrist. Gerne möchte ich in ein anderes Bundesland ziehen, denn dort stehen mir mehrere Möglichkeiten zur Bewältung meiner Erkrankung offen, als hier der Fall ist.

Da es mir persönlich schwer fällt allein Fuß zu fassen in einer neuen Umgebung hätte ich die Chance auf ein Zimmer zur Untermiete bei Freunden. Nur weiß ich, dass ich dazu verpflichtet bin 3 Wohnungsangebote zu erbringen, jedoch habe ich desöfteren gelesen, wenn die Miete "angemessen" wäre, ein einziger Vorschlag reichen würde.

Könnte durch die Unterstützung meiner Fachärztin die Möglichkeit bestehen, dass ich in das genannte Zimmer ziehen kann? Indem sie mir ein Schreiben/Attest anfertigen würde, worin die Sachlage ausführlich beschrieben steht? (Der Grund in ein anderes Bundesland zu ziehen und der Grund in das Zimmer zu ziehen)

Wie wende ich mich an das Jobcenter? Bringe ich dort die Kündigung der Wohnung hin + Wohnungsangebot aus dem anderen Bundesland + das Schreiben meiner Ärztin?

Vielen dank im Vorraus.

...zur Frage

Jobcenter // Kosten der Unterkunft und Heizung

Guten Tag Gutefrage.net Community,

Ich darf ab sofort aus mein Elternhaus ausziehen und habe vor 2 Wochen im Jobcenter folgendes Wohnungsangebot abgegeben:

2-Raum Wohnung Wohnfläche 46 m² Kaltmiete 215 € Nebenkostenvorauszahlung 60€


** Warmmiete ohne Gas 215€**

zzgl. Hasabschlag ca. 65€ monatl.

Heute habe ich die Ablehnung erhalten. Ich habe erneut nochmal durchgerechnet.

Die m² passen perfekt und die Kaltmiete auch. Allerdings zahlt das Jobcenter max. 320€ an Warmmiete. Und mit mein Aktuellen angebot komme ich auf 340€. Wäre es möglich wenn ich die 20€ Aufschlag selbst jeden Monat bezahle und somit mir die Wohnung bestätigt wird?.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrung schon einmal gehabt?

lg

...zur Frage

Neue Wohnung zu teuer, Rest selbst zahlen?

Hallo,

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich und meine Familie suchen eine passende 4 Zimmer Wohnung. Wir sind 4 Personen und brauchen unbedingt eine größere Wohnung. Momentan habe ich einen Minijob. Bis mein Mann einen neuen Job findet bezahlt das Amt unsere Wohnung. Nun, meine Frage: wir haben eine Wohnung gefunden die uns sehr gut gefällt, jedoch ist die Miete 90 Euro drüber und das Amt genehmigt sie nicht. Kann ich den Rest selbst zahlen, wenn ja muss ich Kaution + Umzug selbst zahlen? und wie sieht es mit der Kaltmiete aus, wenn die Kaltmiete zu hoch muss man den Rest auch selbst zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?