Jobcenter-20jähriger-hilfe-wohnung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eure privaten Ausziehwünsche müsst ihr selber finanzieren.

Warum soll der Staat allen eine Wohnung bezahlen? Ihr könnt bis zum Ende eurer Ausbildungen zuhause bleiben und wenn ihr genügend Geld verdient, euch selber eine Wohnung leisten!

will aber ausziehen


wenn es dafür keinen wichtigen Grund gibt, dann wirst Du dabei keine Hilfe vom Jobcenter erwarten können.

Das Deine Freundin gerne zu Dir ziehen will, ist weder ein wichtiger Grund noch würde es für das Jobcenter eine Rolle spielen. Außer ihr hättet z.B. bereits gemeinsame Kinder.

Oder es wäre für eine Arbeitsaufnahme zwingend nötig. Auch das wird als wichtiger Grund akzeptiert.


und muss hier den abschluss nachholen

wenn es am bisherigen Wohnort oder dort in der Nähe die Möglichkeit dazu gibt, wird auch das Jobcenter, das für Deine Freundin zuständig ist, einem Umzug kaum zustimmen. Warum auch?


Nach den Regelungen von SGB II kannst Du als unter 25jähriger ohne ausreichendes Einkommen nicht ausziehen. Mit anderen Worten Du hast keinen Anspruch auf Hartz 4 Regelleistungen, insbesondere keinen Anspruch auf Übernahme der Kosten der Unterkunft.

Ausziehen könntest Du nur, wenn Deine Eltern die entstehenden Kosten übernehmen.

So als erstes einmal  aus juchs und dollerei ausziehen unter 25 mit Hartz4 is nicht und wird nur aus wichtigem Grund erstattet,  z.B. Arbeitsaufnahme in einem anderen 150 km entfernten Bundesland, wo es unzumutbar ist zu pendeln. Das ist bei dir nicht der Fall. Kannst du also vergessen.

Was deine Freundin betrifft ist es das gleiche. Mit Abschluss nachholen müssen ist nur lachhaft. Sie möchte ihren Abschluss nachholen und das kann man auch in Minden oder in der Nähe von Minden. Ihr beide bekommt daher null Unterstützung für euer Vorhaben.


Zieh doch erst aus wenn du genug Geld verdienst? Ebenso deine Freundin.

Kommentar von magamed123
11.06.2016, 18:38

Es ist wichtig das es bis ende august geht 

0

Was möchtest Du wissen?