Jobangebot - seriös oder Fake?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass es .. das richt schwer nach Abzocke und unseriös. Allein schon die E-Mailadressen sehen sehr komisch aus. Wenn Die keine richtige Internetseite mit vollständigen Impressum haben würde ich es lassen.

Danke!

0

Du wirst den Scanner kaufen müssen, bzw. eine Kaution hinterlegen müssen die den Wert des Scanners übersteigt.

Im Angebot steht:

"Die benötigte technische Ausrüstung wird von uns frei zur Verfügung gestellt."

Was natürlich nicht heißt, dass keine kaution zu hinterlegen wäre.

0
@ThorLan

"Die benötigte technische Ausrüstung wird von uns frei zur Verfügung gestellt."

Tolles Angebot :-) Zum scannen benötigst Du einen PC, einen Scanner, einen Arbeitstisch, blendfreie Beleuchtung, Software, Datenträger oder Internetanschluss.... Den Betrugsversuch rieche ich bis hier.

0
@stubenkuecken

Habe etwas gegoogelt. Bei "Archivar / Scanner" kamen dann die Treffer:

https://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?35286-Arbeitsangebot-als-Archivar-Scanner

Im schlimmsten Fall landet man also wegen Geldwäsche vor dem Kadi und kriegt eine Vorstrafe...

Äußerst mieses Spiel mit arbeitssuchenden Menschen. Ich überlege, das zur Anzeige zu bringen. Ist das einem Beamten in der Revierwache vermittelbar? Oder kriege ich zu hören, man könne nichts machen, es sei ja noch kein Vergehen/Verbrechen geschehen? Gibt es so etwas wie eine Online-Polizei?

Ich möchte zumindest versuchen, mitzuhelfen, dass andere Leute nicht auf so eine Masche hereinfallen.

0

Jobangebote per E-Mail sind nur in den allerseltesten Fällen seriös.

So etwas ist ein Lockangebot um an Deine Daten zu kommen. Also Finger weg.

Was möchtest Du wissen?