Jobangebot - 14 € / h?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du noch keine abgeschlosse Ausbildung  vorweisen kannst, kann es gut sein, dass du einen Vertrag unter Mindestlohn vorgelegt bekomnst, denn dir stünde nicht mal Mindestlohn zu. Sollte doch was von 14€ drin stehen, schaue genau ins Kleingedruckte,  ob du für Fehlbeträge in der Kasse mit deinem Lohn geradestehen musst. 

Dann noch zur Info: wenn du ü20 Std/ Woche machst, verwirkst du den Kindergeldanspruch.  (BFH in einem Urteil vom 4.2.16, AZ III R 14/15)

LG

Ja, das ist für dein Alter ohne Ausbildung und ohne Berufserfahrungen sehr viel. Normalerweise wird in Kiosken viel weniger bezahlt. Mir kommen die € 14 brutto viel zu hoch vor und ich wäre mißtrauisch.

Nimm den Job an, aber bestehe darauf, dass du einen richtigen schriftlichen Arbeitsvertrag bekommst, in dem der Bruttolohn und die Stundenanzahl bzw. die Arbeitszeiten angegeben sind.

Nein, ich kenne den Chef von früher, da ich schonmal bei ihm als Aushilfe tätig war

0
@G610J

Okay, aber ein Vertrag sollte trotzdem vorhanden sein.

1

14€/h?! Klar ist das viel. Vor allem für ein Kiosk. Dazu kommt noch, dass du mit Sicherheit keine Abrechnung bekommst und somit brutto = netto ist. Für nix gelernt und Kiosk ist das richtig viel.

Nein, ich muss steuern zahlen

0

Was möchtest Du wissen?