Job, wo ich dennoch einen Hund halten kann und wo man gut verdient?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt wohl auf die Hundeart an die du willst, theoretisch kann man einen Hund zu jedem Job mitnehmen in dem es Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften zulassen, man muss es halt mit dem Chef absprechen.

Generell einen Hund mitnehmen kann man z.B. im Studienberuf Forstwirt, nicht zu verwechseln mit dem Ausbildungsberuf, da man dort viel mit Maschinen arbeitet(der ausgebildete Forstwirt ist etwa = Waldarbeiter) geht es dort die meiste Zeit nicht durch Sicherheitsvorschriften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Job wo du nicht weit zur Arbeit fahren musst.
Da man eigentlich immer Vollzeit arbeitet, wäre ein Bürojob gut wo du dein eigenes Büro hast oder du arbeitest von zuhause.  
Oder du arbeitest für den Zoll oder die Polizei als Hundeführer.
Oder als Markler wo du wieder viel von zuhause aus machen kannst.

Oder du machst dich gleich selbstständig.
Oder in Richtung Ergotherapie wo dann auch Tiere eingesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise bist Du bei einem Job 9 - 10 Stunden täglich weg. Somit musst Du Dir einen Job suchen, wo Du zuhause arbeiten kannst oder das Tier mitnehmen kannst.

Welchen Schulabschluss hast Du? Was stellst Du Dir für eine Arbeit vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Henry33
01.04.2016, 20:12

Ich mache gerade Abitur

0

suche dir eine Arbeit, wo du von Zuhause arbeiten kannst.

schön wäre zu wissen, was du gelernt/studiert hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Henry33
01.04.2016, 20:11

Ich mache gerade Abitur

0

Was stellst du dir denn vor? Also ich würde dir einen Job wo du deinen Hund mitnemen kannst empfehlen. Was hast du denn für eine Rasse? Dann kann ich auch noch weitere Tipps geben. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Henry33
01.04.2016, 23:22

Hallo, ich würde gerne ein Labrador oder belgischer Schäferhund o.ä. Nehmen. Wichtig ist nur, dass ich viel Zeit für meinen späteren Hund haben werde. Immoment sammle ich nur. Könnten sie mir ein paar Vorschläge machen?. danke

0
Kommentar von Jinnam
02.04.2016, 09:32

Also ein Labrador braucht viel Zeit und Zuneigung. Ein belgischer Schäferhund ebenso. Also wenn sie wirklich so große Hunde wollen dann möchte ich Ihnen nicht im weg stehen. Aber ich habe noch ein paar fragen 1.Wo soll der Hund wohnen im Haus oder Draußen? 2. Ist das ihr erster Hund ? 3. Warum möchten Sie so einen großen Hund haben? Wenn es nicht ihr erster hund ist dann nehme ich alles zurück. Naja ich hoffe ich kann noch oder konnte helfen! LG Jinnam

0
Kommentar von Jinnam
02.04.2016, 09:36

Achja und Rassen Deutscher Schäferhund, Golden Redriver, Laprador Redriver, Bernersenenhund, Dalmatiner, u.s.w.!;-)

0
Kommentar von Henry33
02.04.2016, 11:34

Wir hatten Zuhause (Familie) 2 (nacheinander) Golden Retriever. Der Hund soll später drinnen wohnen. Warum ich große Hunde haben möchte?: weil ich diese eher gewöhnt bin.

0

Was möchtest Du wissen?