Job neben Schule?

2 Antworten

Möglichkeiten sind Apothekenbote, Gastronomie, Aushilfe in einer Bäckerei und saisonale bzw. lokale Jobs. Meistens hast du keinen Lohn der 10€/h übersteigt. Mit 10€ bist du aber beim Standard gut dabei. Such in deiner Nähe nach Jobs für Schüler oder Aushilfen, oft ergeben sich so gute Gelegenheiten. Neu ist das Aufkommen vieler Lieferdienste, die zum Teil auch ab 16J einstellen.

Arbeiten neben der Schule ist möglich. Ab 15 Jahren darf man einen Nebenjob starten, reich wird man damit natürlich nicht.

Die Aufgaben die man macht sind eher Aushilfstätigkeiten.

Du kannst da keinen Stundenlohn von 15 Euro erwarten.

Die Arbeitszeiten selbst sollten für dich akzeptabel sein und dich nicht in der Schule stören. Sowie deine Leistungen in der Schule schlechter werden oder es sich nicht vereinbaren lässt, dass musst du Alternativen suchen. Die Schule oder später ein mögliches Studium sollte immer vorgehen!

Btw ich habe mit 14 über Jahre Zeitung ausgetragen und bezahlt wurde ich mit 10 ct/Zeitung. Da war ich noch gut, denn es waren Bunte Zeitschriften. Für normale Werbung hatte man viel weniger verdient. Ich war dabei über Stunden 2x die Woche beschäftigt, einmal die richtigen Adressen auf die richtige Zeitung zu kleben, meinen Weg zu diesen zu ordnen und natürlich 2 Orte zu befahren.

Später habe ich für 450 Eur als Aushilfe in der Gastronomie gearbeitet. Da war aber bon Mindestlohn noch keine Rede... ich glaube einmal waren es 7 oder 8 Eur und vei einer anderen Stelle dann um die 10 Eur.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?