job neben der schule?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest nachhilfe geben, in den Fächern, die du besonders gut kannst. Oder du hilfst/ machst die Gartenarbeit für deine Nachbarn. Du könntest natürlich auch anbieten mit hunden gassi zu gehen. da verdienst du dir auch schon was zu :D

An deiner Stelle würde ich mal mit den Elten reden, ob nicht dein Taschengeld erhöht werden kann, wenn du dafür regelmäßig mehr im Haushalt hilfst. z.B. Einkaufen, Kochen (kann man dabei super lernen)... Bad putzen.... und noch vieles anderes.

Also offiziell jobben darfst du ja erst ab 13. Vielleicht kannst du aber mal im Bekanntenkreis (deiner Eltern) fragen, ob jemand Hilfe braucht (Auto waschen, Hund gassi gehen etc., Rasen mähen bzw. Schnee schaufeln, Einkäufe erledigen) oder du verkaufst alten Kram auf dem Trödelmarkt.

Mit 12 bleiben dir nur so Tätigkeiten wie: Hunde gassi führen, Babysitten oder auch kleine Gartenarbeiten bei deinen Eltern/Nachbarn etc. oder auch Autowaschen...

mit 12 jahren geht da leider soweit ich weiß garnichts. Du könntest deine Eltern/Nachabrn/Bekannte/Verwandte fragen ob du ihnen bei irgendetwas helfen kannst meist zahlen sie dir dann etwas ;)

MFG

Maurice

PS. Darf ich wissen für was du Geld brauchst evtl. kannst du dir das ja auch zu Weihnachten wünschen

denisebuuu 30.10.2012, 11:10

shoppen (eig einfach nur so) *__*

0

Rasenmähen/Schneeschippen, Auto waschen.

Was möchtest Du wissen?