Job neben Ausbildung zur Physiotherapeutin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, ich habe vor 40 Jahren neben meiner Ausbildung ein bißchen gejobbt als Schwesternhelferin, Babysitter, ect.

Meine tochter hat vor fünf Jahren nebenher in einem Fitnessstudio als Trainerin gearbeitet. Da haben sich Job und Ausbildung gut ergänzt. Viel Freizeit bleibt da allerdings nicht mehr.

Also bei mir war es kein problem neben bei zu arbeiten!

Musst halt mit wenig schlaf auskommen aber daran gewöhnt man sich auch.

Gruß Eric

Ich würde erstmal mit der Ausbildung anfangen und schauen, wie umfangreich und zeitaufwendig es ist. Ich bin derzeit selbst noch in der Ausbildungsphase und am Anfang musste man nur lernen bzw. sollte man auch, damit man die Grundlagen drauf hat. Du kannst ja nebenbei eine Sportgruppe oder ähnliches 1mal die Woche für 2h oder so leiten. Sowas wird gut bezahlt und man verdient sich ein bisschen Geld dazu. Erkundige dich mal bei den Auszubildenden im Jahrgang über dir, ob die solche Gruppen machen. Zum Examen hin wollen viele die dann abgeben.

Würde ich nicht dazu raten,denn diese Ausbildung kann nicht Jeder so nebenbei machen!

ich kann es mir nicht vorstellen da du ja vollzeit iin der ausbildung bist. es sei denn, es gibt eine teilzeitausbildung... kenne keine, aber du vielleicht.

 

Was möchtest Du wissen?