job mit scheckauszahlung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ganz einfach Schwarzarbeit. Selbstverständlich kannst du (aber vor allem der Arbeitgber) RICHTIG Ärger bekommen.

Was machst du denn, wenn er plötzlich nach einem Monat, keine Lust hat, dir den Scheck auszuhändigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloss weil eine Zahlung per Scheck erfolgt ist das noch keine Steuerhinterziehung. Der Betrag läuft ja über die Bankkonten, sowohl Deins als auch das des Arbeitgebers. Wichtig wäre der Erhalt  einer Verdienstabrechnung und der Sozialversicherungsmeldung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seiner Buchhaltung und auch einer Steuerprüfung hält dieses Verhalten nicht stand. 

Du bekommst keinen Ärger, denn ob du den Lohn per Überweisung oder Scheck bekommst ist ganz egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich definitiv nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor allem frag ich mich wieso? dann verzichtest du ja auch auf rentenversicherung etc...bist du dann überhaupt krankenversichert...ich geh mal nicht davon aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Z3r0skill
30.06.2016, 21:29

die arbeit mache ich nur für 3 monate noch er meinte ich könnte auch länger arbeiten und würd eben auf nen gehalt von 2000 euro kommen und wenn ich son scheck zur bank bringen würde 3 mal.. dann kommt das doch raus das ich da irgendwie mist

 baue?!

0

Burto schecks gib´t es nicht und wilst du dich wegen sowenieg geld strafbar machen das ist nicht nur steuerhinzerziehung sonder auch sozialbetrug lass den quatsch .den das könnte sonst auch ärger geben zb mit dem arbeitsamt usw. so mACHT NUR DEIN CHEF GEWINN:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?