Job center zwingt zu Arbeiten obwohl ich kein Arbeitslosengeld bekomme?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du musst auch nichts beantragt haben,dass reicht aus wenn dies ein Elternteil für dich mit übernommen hat,denn wenn deine Eltern Leistungen beziehen,dann bekommst du automatisch auch welche,wenn du deinen Bedarf nicht durch eigenes Einkommen decken kannst !

Bekommen deine Eltern und du kein ALG - 2,dann musst du dich auch an keine Regeln des Jobcenters halten,es kann dann ja nichts sanktioniert ( gekürzt ) werden.

Solltet ihr also ALG - 2 bekommen,dann musst du dem SB - beim Jobcenter erklären was du vor hast,dann kann man dich nicht einfach in irgend eine Beschäftigung drängen,wenn du lieber studieren möchtest,allenfalls dann nur für den Übergang,bis dann das Studium beginnen würde.

Die EV - musst du nicht vor Ort unterschreiben,wenn du das nicht machst,dann bekommst du diese mit Rechtsmittelbelehrung zugeschickt und dagegen kannst du dann einen schriftlichen Widerspruch einlegen,begründest diesen dann womit du nicht einverstanden bist und was in diese noch aufgenommen werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wurdest gelinkt den die eingliederungsverinbarung must du nicht unterschreiben wurdest du darüber nicht informiert und gab es auch keine Rechtsbelehrung bist du auf die verbotene gesetzwidrige Form der Eingleiderungsverienbarung gestolpert die das bundesverfassungericht als sittenwidrig erklärt hat..Die  Wird gemacht um rechtswidrig den arbeitslosen Leistungen zu streichen und zu nötigen zb wen du nicht genug Adressen bekommst für den Beruf für den du dich entschieden hast dann streichen sie dir einfach alles .Auch wen du mal einen Termin nicht wahrnehmen kannst darf das amt nicht sofort Geldleistungen streichen du erst wen du mehrmals unetschuldiegt nicht dort  hinkomst.Auch das sie das Praktikum einfach untersagt hat geht so nicht den das hätte dir den Zugang zu einer Ausbildung oder einem job ermöglichen können was nicht geht wäre ein Praktikum von 1 Jahr aber bis zu 6 oder Maximal 8 Wochen wäre das möglich.

Wiederufe die EGV wegen Vorsätzliche falsch information und druck der auf dich ausgeübt wurde.Auch ist es deine Entscheidung welche stelle du Antritt nur eine teilzeitstell Berechtigt das Amt nicht dir zu verbieten ein -Praktikum zu machen Außerdem vermittel das Amt solche stellen auch nicht.Solange das jobcenter oder Arbeitsamt keine Leistungen bezahlt mußt du dich nicht an die halten du hättest nur sagen müssen das du dich an der uni beworben hast und das hat das amt zu Akzeptieren aber nach der uni wirst du Vollzeit arbeiten müssen..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sach mal, du warst doch da. Hattest du das nicht im Gespräch klären können?

Das Jobcenter wird nur tätig, wenn Leistungen von denen beantragt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und du findest jetzt, dass diese Fragen bei uns besser platziert sind, als bei der Jobcenter Sachbearbeiterin? Die würde ich vielleicht mal als erstes Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da deine mutter alg2 bekommt, gehörst du zu ihrer bg. sie hat leistungen für euch alle beantragt und erhält diese aufstockend zum gehalt. somit bist du verpflichtet deinen bedarf zu senken.

eines solltest du lernen für die zukunft: du musst keine egv unterschreiben. schon garnicht vor ort. du hast immer die möglichkeit diese mit nach hause zu nehmen und diese dort zu lesen. das praktikum hätte einfach bestandteil der egv werden müssen

wende dich bitte hier hin: www.elo-forum.org - dort kannst du weitere infos zu deiner situation finden. dein studium beginnt im oktober? dann dreh das praktikum als dein praktika für das studium. mit 450 euro und kindergeld vermute ich bist du aus dem bedarf raus und damit kein mitglied der bg mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
16.08.2016, 18:33

Wenn nicht noch Unterhalt bezogen wird,dann wird man trotz 450 € Brutto wie Netto weiterhin zur BG - gehören,denn dann blieben mit den 190 € Kindergeld nur ca. 470 € anrechenbares Einkommen !

Da ich mal davon ausgehe das sie / er min. 18 Jahre alt ist und somit ein Regelsatz von derzeit 324 € hätte,blieben für den KDU - Kopfanteil Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nur noch max. 146 € übrig.

Dann allerdings müsste die gesamte KDU - bei 2 Personen bei gerade mal 292 € liegen.

1

Scheinbar hast du dich arbeitslos gemeldet (nach dem Abi oft so üblich). Ergo bekommst du Sozialhilfe und das bringt eben Verpflichtungen mit sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnarr
16.08.2016, 17:59

nein er bekommt keine sozialhilfe. warum auch, er ist doch arbeitsfähig.

0

Du bist nicht Vollzeit arbeiten gehen? Was machst du denn nach dem Studium? Mach eine Ausbildung, es gibt genug Studienabbrecher, denen es dann doch nicht gefällt und dann ohne etwas da stehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnarr
16.08.2016, 21:23

warum sollte er irgendwelchen billigkram lernen wenn er eine hochwertige ausbildung machen kann?

0
Kommentar von MrCoca
16.08.2016, 21:30

Ach alle Ausbildungen sind billigkram? Nur weil jemand studiert hat, steht er nicht besser da.

0
Kommentar von MrCoca
16.08.2016, 21:30

bzw Abi gemacht hat.

0

Bekommen Deine Eltern ALG II?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuugcee
16.08.2016, 17:18

meine mutter hat lohnzuschlag beantragt

0

Was möchtest Du wissen?