Job bei der OVB? Wer weis was darüber?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Außendienstler werden von der Orga total ausgenutzt .Als erstes muß der neue MA alle Freunde , Verwandten , Bekannten an Hand einer Analyse Prüfen , dann Findet der Orgaleiter Garantiert ein Produkt was der Kunde unbedingt " Brauch ". Meistens bekommt der Anfänger eine Provision am Anfang von 4 Promille den Rest Ergänzt bis zum Teil 58 Promille teilen sich etliche über dem Anfänger stehenden MA`s. Von den 4 promille muß der Einsteiger alle seine Kosten selber Tragen .Auch die Arbeitszeit von Morgens 9 Uhr bis Abends manchmal 22 Uhr ist Stressig , wann soll man da noch für den BWV Schein Lernen ? Evtl. gibt es ein Fixum , Vorschuß oder ähnliches . Wenn der AN Kündigt und hat den Vorschuß nicht in´s Verdienen gebracht (was bei der Prov. nicht möglich ist) hat der AN ganz schnell ein Minussaldo was von der Gesellschaft Knallhart zurückverlangt wird bei Kündigung . Das geht ganz schnell da hat der MA 30 - 40 tausend Euro Minussaldo bei der Gesellschaft. Erschwerend kommt hinzu , das der MA keinen festen Kundenbestand bekommt , also auf sogenannte Kaltaquise Angewiesen ist . Wenn man weiß ein Außendienstler bei einer X Y gesellschaft die Seriös ist Arbeitet bekommt eine Bestandsprovision je nach dem wie groß der Bestand ist können das 1500 Euro auch mehr oder weniger sein . Provisionen werden zwischen dem ADM und der Gesellschaft Ausgehandelt . In der Regel wird dem ADM eine Ausbildung zum Geprüften Versicherungskaufmann IHK zugesichert , was sehr schwierig ist neben dem Geldverdienen , man muß Standfest , Intelligent und Ehrgeizig sein und wissen wie der Hase läuft . Von 100 die Neu in der VS brange anfangen bleiben in der Regel am Ende einer dabei . Die wichtigste Hürde , man muß Kontakte machen können aus diesen Kontakten wiederum Kntakte usw. Die sogenannte Ochsentour nennt man sowas . Oftmals muß der Neue MA auch Pro . Analyse 10 bis 20 Euro beim Direktor zahlen sogenannte Schulungsvergütung . Also ich an Deiner Stelle würde mir eine gute Gesellschaft suchen die Bestandsprovision zahlt , gute Produktprovisionen und was wichtig ist eine Kostenvergütung für Aufwand . Eine gute Ausbildung in jeder Form muß Vertraglich geregelt sein , sonst bestehst Du die Prüfung zum Geprüften VS Fachmann nicht und ohne den Auseis darfst Du nicht mehr Tätig sein . Vor Allem es muß Alles Vertraglich geregelt sein , mündliche Absprachen gelten vor Gericht niemals . Wer ein Talent ist kann durchaus Gut Verdienen und Leben aber erst nach 3 bis 5 Jahren .

Danke für diese offenen Worte! Mögen sie viele vor Schaden bewahren!

0

Ich bin Student und bin seit einem guten halben Jahr auch nebenbei bei der Ovb. 

Kurz bevor ich da beim Bewerbungsgespräch war hab ich mir auch im Internet durchgelesen,  was die Leute so darüber schreiben und war ehrlichgesagt ziemlich enttäuscht,  weil es schien als wäre das ganze unseriöse Abzocke. Aber ich hab mir einfach gedacht, dass ich mir ein eigenes Bild davon machen will. 

Und heute kann ich sagen,  Gott sei Dank bin ich dabei geblieben und hab dort angefangen. 

Ich weiß zwar nicht, wo diejenigen, die so schlechte Erfahrungen gemacht haben gelandet sind,  aber ich finde es super dort :)

Tolle Arbeitsatmosphäre,  nette Mitarbeiter und vor allem kann man arbeiten,  kommen und gehen wann man möchte. Man verdient dort wirklich einfach und schnell gutes Geld,  die Versicherungen da sind Topp, ich bin selbst dort versichert,  ich hole Freunde von mir dazu, die dadurch auch gut verdienen und werde dafür sogar noch bezahlt. Ich find, einen besseren (Neben)job kann man gar nicht haben ;)

Und zum Thema Schneeballsystem oder Strukturvertrieb: wo gibt es das denn nicht? ;)

Warum sollte es jemanden stören, wenn die über einem für das was man selbst tut verdienen?  Man kriegt doch seine eigene Kohle trotzdem :) und es wird immer mehr,  weil man sehr schnell in höhere Vergütungsstufen bei der Ovb kommt und somit selbst schon an anderen Mitarbeitern verdient aber niemand muss dort von seinem Lohn irgendwas abgeben oder so falls du Bedenken hast ;)

Also für mich hat sich die Geschichte gelohnt. Schau doch dort vorbei und mach dir deine eigene Meinung davon ;)

Lass die Finger von der OVB oder i.welche anderen Spastis die sich Finanzdienstleister nennen. Bin seit 2 Jahren raus aus der OVB habe vor eine Woche eine Rückforderung in Höhe von ca. 200€ bekommen. OVB kann ganz schnell gefährlich werden sowohl als Kunde als auch für Mitarbeiter

drückerkollonne. die meisten nur auf 1-3 Produkte ausgebildet, nur wenige gute Leute in der Truppe.

Haben einige meiner Kumpels gemacht,nach großen Reden der Chefs (von wegen schnell viel Geld verdienen), dann mussten sie Abschlüsse über Abschlüsse bringen, damit sie was verdienst. Macht übrigens keiner von denen mehr.

ja auch ich durfte belechen und das nicht zu knapp fast 15000 Euro war ein sehr starker vermittler das habe ich jetzt davon

Auf keinen Fall dort beginnen! ! !

War auch über zwei Jahre in dieser "Sekte" und ich muss sagen es war der größte Fehler den ich je begangen hatte. Habe in den letzten 2 Jahren wo ich schon weg bin von denen mit der heutigen Rückzahlung von über €650.- knapp €4000.- an Provision zurückzahlen müssen. Dieser Verein storniert nach dem Mitarbeiter kündigen unter Vorwand Verträge derer Kunden so das der ehemalige Mitarbeiter alles zurückzahlen darf und schließen jedoch gleich darauf neue Verträge mit dessen Kunden ab. Also die absolute Frechheit! Haben mir wegen €3400.- innerhalb kurzer Zeit gleich einen Gerichtsbrief zukommen lassen das ich die Summe sofort Zahlen muss. Tja, musste mein geliebtes Auto verkaufen um so schnell an so viel Geld zu kommen. :(

Ps.: Alle die etwas anderes über diese "Sekte" sagen, und diese gut Reden wollen, sind arme Mitarbeiter die noch ein bisschen brauchen um das alles zu durchschauen. (Doch dann ist es bei den meisten schon zu spät)

Fazit: Bleibt fern in was für einer Hinsicht auch immer von dieser unseriösen Firma, der Schuss geht immer nach hinten los!

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag und Lg!

Ich hab über 2000 euro wegen den Saftladen verloren! und ich lasse mir bestimmt nicht mehr von einem der nicht einmal eine abgeschlossene Lehre hat sagen, wo ich mein geld investieren soll! Das gehört einfach zuverbieten! Und auserdem sind sie nicht so neutral wie sie behaupten! sie haben ihr fixen partner!

Unseriös!

du hast die frage zweimal gestellt ;) in der ersten frage gibts meine antwort dazu.

achja was ich aber in der ersten vergessen habe zu erwähnen: im schnitt wird einer von 100 neuen länger als ein jahr bei der ovb bleiben. und von denen die ein jahr geblieben sind wird auch nur jeder 100erdste erfolgreich damit.

nur damit du weißt was dir bevorsteht...

das ist so ähnlich wie bei AWD - ich sag nur HÄNDE weg davon - Schneeballsystem!

Hallo,ich meine dumm sind wahrscheinlich viele,einige schauen noch dümmer aus als sie wirklich sind,so ist meine antwort auf deinem kommentar abzugeben,nicht im negativen sinne gemeint. kurzgesagt:arschlöcher usw.gibts überall, klar auf der einen seite wiederum gut für viele dass es sie gibt,für andere wiederum schlecht usw. kann man dieses thema ausdehnen oder?

0

Was möchtest Du wissen?