Job als Model-Scout?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du sollst geeignete Mädels ansprechen und motivieren, die Agentur anzurufen. Dafür kriegste dann eien Provision. Entweder dafür, dass sie sich meldet oder nur, wenn sie auch genommen wird.

Da eine Agenur i.d.R vielleicht zwei Dutzend - wenn's hoch kommt - Mitarbeiter/innen unter Vertrag hat, die auch nicht täglich wechseln, wäre letzteres dann wenig lukrativ.

Also es ist vielleicht akzeptabel, wenn Du sowieso kommunikativ bist, charmant und Flirten Dein Hobby ist und Du auch ständig im öffentlichen Raum unterwegs bist. Denn sich extra auf den Weg machen, kann man nicht. Dann hättest Du Stundenlohn im Cent-Bereich.

Ist kein echter "Job". Ein ganz minimaler Nebenverdienst vielleicht. Das war's.

Ein Kunde teilt der Agentur seine Vorstellung über das Aussehen und die Rahmenbedingungen mit, der Scout macht sich auf die Suche nach einem passenden Model, welches dann von Dir angesprochen und mit der Agentur zusammen gebracht wird

Was möchtest Du wissen?