Job als Leergutannahme im GetränkeMarkt als Minderjähriger, zahlt man mit den Mindestlohn?

3 Antworten

Ob es Mindestlohn oder ein höherer Lohn wird, kannst du dort direkt erfragen. Auf jeden Fall ist es nicht zulässig, den Mindestlohn zu unterschreiten, nur weil ein Arbeitnehmer erst 16 oder 17 Jahre alt ist.

Doch. Für Minderjährige zählt kein Mindestlohn!

0
@turnmami

Du hast tatsächlich Recht. Aber gerecht ist so etwas nicht, wenn es um eine Tätigkeit geht, die ein Minderjähriger ebensogut ausführen kann wie ein Volljähriger.

0

naja, Mindestlohn. 

Das geht so: Du arbeitst eine Stunde. Die bekommst du bezahlt. Aber es wird erwartet, dass du " freiwillig " noch mehr arbeitest. Natürlich wird " freiwillige " Arbeit nicht bezahlt. 

Wer was werden will der schaut nicht auf die Uhr . 

Bist du fleissig bekommst du wieder ne Arbeit, wenn nicht, dann ebent nicht. 

Musst im Getränkeladen fragen, ob die überhaupt minderjährige beschäftigen wollen.

Ich hab da was . Über die Bezahlung weis ich aber nix

0

Was möchtest Du wissen?