Jm schon Erfahrungen mit Koffeintabletten in wichtigen Prüfungen gemacht, zu empfehlen oder eher nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mit Koffeintabletten nur schlechte Erfahrungen gemacht, die Dosierung ist schwierig und es kann zu Nebenwirkungen kommen. Empfehlen würde ich sie nicht.

Wenn überhaupt, dann probiere es unbedingt vorher mal aus. Für eine Prüfung solltest du einfach ausreichend schlafen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koffein macht dich nur Hibbelig. Eine Leistungssteigerung ist nicht wirklich wahrnehmbar.

Meine perfekte Kombination ist folgendes:

1. Am abend davor und vor der Schule je 20 Tropfen hiervon:
http://www.apons.eu/calmvalera-hevert-tropfen?utm_campaign=Preisvergleiche&utm_medium=CPC&utm_source=aponsBilliger&ecs_campaign=kel

Die Tropfen beruhigen und schalten dieses "Hintergrundrauschen" im Kopf ab.
Der Stress geht weg und du kannst dich besser auf deine Arbeit fokussieren.

2. Vor der Prüfung bissl Traubenzucker und etwa ne Stunde davor ne Banane.
Gibt ordentlich Fruchtzucker und macht dich fit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal Koffeintabletten genommen? Oder trinkst zumindest regelmäßig Kaffee/ schwarzen Tee?

Ich würde in einer wichtigen Prüfung nicht mit Substanzen experimentieren. Koffein kann auch dazu führen, dass du sehr nervös und unkonzentriert wirst! Und das willst du mit Sicherheit nicht in einer Prüfung.

Also, wenn du Probleme mit Müdigkeit hast, schlafe lieber ausreichend vorher, Koffeintabletten sind da keine gute Lösung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?