jl audio e1800d+jl 10" w7/ 2 oder 4 ohm / 3 ohm sub wie anschließen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das ist eine Gewissensfrage. Um sicher zu gehen, würde ich einen 3 Ohm- Lautsprecher an den 2 Ohm Ausgang der Endstufe anschließen. Würde man ihn an den 4 Ohm- Ausgang anschließen, könnte die Endstufe und evt. auch der Lautsprecher überlastet werden. Am 2 Ohm- Augang wird er allerdings etwas leiser klingen.

schlabbe46 10.07.2011, 20:08

zuerst mal danke wieso sollte er denn an 2 ohm leiser sein dort hatter doch mehr saft würde eher sagen umgekehrt statt an die 2 ohm an die 4 ohm denn sonst bekommt der bass ja so viel leistung

0
syncopcgda 10.07.2011, 21:07
@schlabbe46

Je größer der an einem Ausgang angeschlossene Widerstand (Ohm) ist, desto kleiner ist die Leistung und somit auch die Lautstärke. Der 4 Ohm- Ausgang sollte mit mindestens 4 Ohm belastet werden. Wenn man da nur 3 Ohm anschließt, sind die Leistung und die Lautstärke entsprechend höher. Eine zu hohe Ohmzahl schadet nicht.

0
schlabbe46 10.07.2011, 21:30
@syncopcgda

ok danke, also an der jl e1800d endstufe sind 4 anschlüsse ich stelle es mal bildlich da in der mitte steht 2 ohm gebrückt (-) (-) 2ohm bridged (+) (+) wo soll ich den sub nun anschließen beiden äußeren oder beide inneren

0
syncopcgda 10.07.2011, 22:28
@schlabbe46

Keine Ahnung, du hattest bei deiner Frage von 2- und 4 Ohm- Ausgängen gesprochen, darauf basiert meine Antwort.

0
syncopcgda 10.07.2011, 23:25
@syncopcgda

Da die Plus- und Minus- Anschlüsse jeweils gebrückt sind, das heißt elektrisch miteinander verbunden, ist es egal, welche Anschlüsse verwendet werden. Es muss einfach an Plus und an Minus angeschlossen werden.

0
syncopcgda 12.07.2011, 09:00
@schlabbe46

Nein, das geht nicht automatisch, ich dachte 2 ohm gebrückt (-) (-) 2ohm bridged (+) (+) wäre definitiv der 2 Ohm- Ausgang, nur eben mit jeweils 2 Buchsen doppelt belegt (wofür auch immer). So bleibt mir das Ganze wieder recht schleierhaft. Ich schlage vor, die Frage zu günstiger Zeit (abends) nochmal zu stellen.

MfG

0
Shockwave1989 16.07.2011, 21:29
@syncopcgda

passt schon so, er hat 4 anschlüsse um einfach 2mal 4ohm woofer besser anschließen zu können! Also ein Kalbel an Plus, eins an Minus und Fertig! Es ist immer besser wenn der Verstärker mehr leistung bietet als der Subwoofer benötigt!

0
syncopcgda 19.07.2011, 18:04
@Shockwave1989

Es ist immer besser wenn der Verstärker mehr leistung bietet als der Subwoofer benötigt!

Das ist zwar richtig, aber nicht ganz korrekt ausgedrückt. Eigentlich muss es heißen:

Es ist immer besser wenn der Verstärker mehr Leistung bietet als der Subwoofer aushält!

Die Wattangabe bei Lautsprechern bezieht sich auf die ertragbare Leistung bei einem sinusförmigen Dauerton- Signal.

0

Was möchtest Du wissen?