JK TRAUMHAUS!ANTOWRTEN!

2 Antworten

Wir haben mit Herrn Kiel und JK Traumhaus gebaut. Es ist richtig, dass die Firma Dienstleister bzw. Baubetreuuer ist. Den Werkvertrag haben wir mit der Firma Bärenhaus geschlossen, welche das Haus dann gebaut hat. Herr Kiel hängt da aber irgendwie bei Bärenhaus drin, der war sehr stark in die Prozesse eingebunden. Generell hat er uns von Anfang an betreut, eine freie Planung für unser Häuschen gemacht, und dann auch die Bemusterung und Bauabwicklung (neben den Bauleiter vor Ort) begleitet. Im Grossen und Ganzen ist es gut gelaufen, wir können den Anbieter weiterempfehlen und würden es wieder so machen.

Das ist kein Bauunternehmer!

Es handelt sich um einen Dienstleister - könnte theoretisch jeder machen! Berufliche Qualifikation ist nicht erforderlich.

Offensichtlich handelt es sich hier um einen Finanzdienstleister, der neben den Finanzdienstleistungen 'nebenbei' auch noch Häuser verkauft. Egal ob Fertighaus oder Massivhaus - es handelt sich nur um Häuser ohne Ausrichtung auf die Qualität.

Aus diesem Grund stellt sich die Frage: Ist der Anbieter kompetent, zwischen qualitativ schlechten und guten Häusern zu unterscheiden?

...und wenn er es nicht wirklich kann, dann ist die allererste Frage: Warum dann über solch einen Anbieter etwas beginnen?

Sucht eine echte Baufirma, mit der ihr auch den WERKVERTRAG für das Haus abschliesst! Wenn euer Gesprächspartner nicht der Vertragspartner ist, sondern nur an diverse Bauunternehmer vermittelt bedeutet es für euch: PRÜFEN, PRÜFEN, PRÜFEN...

Meist haben solche Anbieter Baubeschreibungen, die auf viele Baufirmen passen und damit für euch zu viele unklare Aussagen und Wahlmöglichkeiten des Vertragspartners offen lassen.

Bau- und Leistungsbeschreibungen müssen das Produkt und den Leistungsumfang genau definieren. Du kaufst ja auch kein Auto: Kombi, 100 PS, Diesel, Klima, Ledersitze - bei einem Auto willst du die genaue Marke und damit auch die Qualität vertraglich festgelegt haben.

Was möchtest Du wissen?