Jiddische Worte?

8 Antworten

Offenbar suchen Sie ostjiddische Wörter, die im Standarddeutsch fortleben.

Die ostjidddische Sprache (nicht Mundart) setzte sich zuerst in Ostmitteleuropa (Polen und Litauen) durch und verdrängte dann ab dem 18. Jahrhundert das Westjiddische im übrigen Mitteleuropa sowie in Westeuropa. Durch die Vernichtung der jüdischen Bevölkerung ist Ostjiddisch praktisch ausgestorben.

Ostjiddisch war eine der vier Sprachen der aschkenasischen Juden Ostmitteleuropas – neben dem weitgehend der Schriftlichkeit vorbehaltenen Hebräisch und Aramäisch und der litauischen Sprache. Ostjiddisch wurde wie Hebräisch und Aramäisch auch mit hebräischen Schriftzeichen geschrieben.

Hier ein lustiges Lied:

Bay mayn rebn (= Bei meinem Rabbiner)

Sprache: Ostjiddisch (praktisch ausgestorben)

Textherkunftsländer: Litauen und Polen

Musikherkunftsland: Russland

(p) Bay mayn reppnn iz gewäznn, iz gewäznn, 

bay mayn reppnn, 

bay mayn reppnn iz gewäznn a ganeywe. (= ein Ganove)

He he he! Ziibn hemder wi di bekher, (= 7 Hemden)

dray mit lates, fiir mit lekher.

(p) Bay mayn reppnn iz gewäznn a ganeywe.

(p) Bay mayn reppnn iz gewäznn, iz gewäznn, 

bay mayn reppnn, 

bay mayn reppnn iz gewäznn a ganeywe.

(mf) Nja nja nja! Ziibn laychter wi di steern (= 7 Leuchter)

dray ohn fiiss un fiir ohn we-ern.

(p) Bay mayn reppnn iz gewäznn a ganeywe.

(p) Bay mayn reppnn iz gewäznn, iz gewäznn, 

bay mayn reppnn, 

bay mayn reppnn iz gewäznn a ganeywe.

Njo njo njo! (f) Ziibn hiner wi di tsigl, (= 7 Hühner)

dray ohn kop un fiir ohn fligl.

(mp) Bay mayn reppnn iz gewäzn a ganeywe.

(ff) Bay mayn reppnn iz gewäsnn, iz gewäsnn, /bay mayn reppnn,         (Melodievariante!)

bay /mayn reppnn iz ge/wäznn a ganeywe.

(ff) Heey! Ziibn meydn wi di sosnes, (= 7 Mädchen)

dray ohn tseyn un fiir ohn / yosles. Bay ...

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Danke für die ausführliche Antwort. Ich komme ursprünglich aus dem Niederrhein, wo traditionell sehr viel "kölsch platt" als Dialekt gesprochen wird. Und habe ein wenig den Eindruck, das Worte wie "Malochen" weiter verbreitet sind, als im übrigen Deutschland.

Meine jüngsten Erinnerung an meine Oma, sind ihr Dialekt. Deshalb, muss ich (neben dem humoristischen Effekt) bei machen Worten schmunzeln.

0

Hals und Beinbruch < hazloche wa broche (Glück und Segen)

Kess (ein kesses Mädel) kommt von Cheth (Jiddische Buchstabe CH.) CH war der Anfang von Chokma = Weisheit.

Beiz (Schweizerisch für Kneipe) von Beth = Haus.

Knast von jidd. Knas = Strafe

Chuzpe, Massel, Fiedel, Schlamassel, Schlemihl, Schmuck, deine Zwei ohnehin..., lG.

“Schlamassel“ ist auch nett.

2

Masel tov, Kippa, koscher etc.

“Masel tov“, sehr schön. Danke!

1

Was möchtest Du wissen?