JFK in Schule?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich nicht wirklich. Klar wird er im Kontext des kalten Krieges mal erwähnt, aber wirklich viel hat er ja nicht geleistet. Also warum sollte man stärker auf diesen eingehen? 

Kurtcobain27 25.02.2017, 18:21

Na ja weil sehr viele sagen dass er der beste Präsident war und weil das Atentatt so düster war

0
KayranGo 25.02.2017, 18:22
@Kurtcobain27

Wer sagt denn bitte, dass er der beste Präsident war? Sowas kann man nur äußern, wenn man keine Ahnung hat.

0
Kurtcobain27 25.02.2017, 18:24

Ach komm laber hier kein Mist wenn er nicht so früh erschossen worden wäre hätte er die Gesetze ins gute neu umgeändert und das Weltbild ins gute geformt

0
KayranGo 25.02.2017, 18:32
@Kurtcobain27

Und woher willst du wissen, dass er das gemacht hätte? Vielleicht hatte er gute Ansätze, aber er hätte nicht viel verändern können. Oder denkst du, dass er in 8 Jahren alle Gesetzte so geändert hätte, dass es allen besser geht und die Welt komplett friedlich ist? Wie verblendet kann man sein. Du magst zwar ein Fan von ihm sein, aber das bedeutet nicht, dass man unbegründet irgendetwas behaupten muss, was gar nicht stimmen kann.

0

Ggfs. kommt es in Geschichte oder Politikwissenschaft vor.
Andernfalls kannst du auch ein Referat (o.ä.) über ihn halten oder eine FaArbeit über ihn schreiben.

In Bayern hat man zu ihm selber nichts gemacht. Nur ein wenig über seine weltpolitische Rolle.

Da Bildung aber Ländersache ist, kann das in deinem Bundesland aber durchaus auf dem Lehrplan stehen

Was möchtest Du wissen?