Jeweils 3 Beispiele mit einem festen, flüssigen, und gasförmigen Stoff?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Möchtest du jetzt die Lösung von der Aufgabe, oder die Erklärung, wie diese funktioniert :)

beides

0
@MrBananaTV

1. Von fest zu/in flüssig = Schmelzen

2. Von flüssig zu/in fest= Erstarren

3. Von flüssig zu/in gasförmig= Verdampfen

4. Von gasförmig zu/in flüssig = Kondensieren

5. Von fest zu/in gasförmig = Sublimieren

6. Von fasförmig zu/in fest= Resublimieren

Dein Lehrer hat von dir die Zustände von den einzelnen Formen verlangt s.o.

0
@Patte25

kannst du mir noch bei einer Frage helfen undzwar die hier: 

Im Chemiezimmer ist übelriechende Buttersäure ausgelaufen. Warum hat bis zum Ende der Stunde jeder was von dem Duft abbekommen?

0
@MrBananaTV

Wundert mich eigentlich, dass so eine Aufgabe kommt. Wenn eine Säure ausläuft, dann dürfen wir garnicht den Chemieraum betreten. Vorallem bei der "Buttersäure". Sie ist ätzend und sie reizen deine Atemwege und die Augen.

0

Was möchtest Du wissen?