Jetzt TESLA Aktien kaufen- Verdoppelung?

9 Antworten

Hi,

Innovationsfähigkeit und eine gewinnbringende, effiziente Produktion sind leider nicht das gleiche. Trotz guter Ideen muss ein Unternehmen entsprechend produzieren und verkaufen können, um zu überleben.

Wir befinden uns hier in einem hochspekulativen Bereich der Finanzwelt, wenn wir über die Wertentwicklung der Firma diskutieren. Ich finde deine - leider - sehr einseitige Sichtweise da fehl am Platz. Sollte das Unternehmen die Probleme in den Griff kriegen, werden die Investoren sicherlich gut entlohnt - wenn nicht, verlieren sie einen Großteil der Investitionen oder gar alles. Auch letzteres ist nicht unrealistisch.

Denkt ihr dass TESLA zum wichtigsten Autohersteller der Welt wird?

Kurz- bis mittelfristig: nein. Dafür sind viel zu viele andere Hersteller zu breit und zu gut aufgestellt (und produzieren effizient), als dass Tesla hier vorbeiziehen kann.

Langfristig hängt das sicherlich von der Entwicklung des Gesamtmarktes und der Firmenentwicklung von Tesla ab.

LG

es ist NICHT das erklärte ziel von tesla, der grösste hersteller zu werden

sie wollen (und das haben sie schon erreicht) ist das umdenken der industrie auf regenerative energien - es ist lt. e.musk ausdrücklich erwünscht, dass die anderen hersteller in konkurenz gehen (wenn sie schon zu doof sind, bei tesla mitzumachen)

auf eine verdoppelung des aktienwertes wirst du noch lange warten dürfen, im moment läuft die aktie einen ziemlichen zick-zack kurs

Davon dass wir elektrisch fahren sind wir noch jahrzehnte entfernt, wenn sich das überhaupt mal durchsetzt.

Die Herstellung der Akkus und des Stromes,einschleisslich des Transports stehen in keinem Verhältnis zu ihrer Nutzung.

Wenn in der Nordsee 3 Kilowattstunden Strom erzeugt werden müssen damit in Bayern einer 1 Kilowattstunde Strom für seinen Tesla tanken kann-- wo ist da der praktische Nutzen?

wenn ich auf meinem dach den strom produziere um mit meinem tesla über 25.000 km im jahr zu fahren - wo ist da der praktische nutzen ?

so nebenbei, rechnet man bei strom mit umspann- und transportverlusten von max. 10%

wie ist das mit öl ? welches um den halben globus verschifft werden muss, um es bei uns mit einem wirkungsgrad von rund 16% zu verbrennen, wo ist da irgendein praktischer nutzen ??? - dazu gehen milliarden an devisen in krisenländer, ist auch nicht sehr sinnvoll....

0

Was möchtest Du wissen?