jetzt noch vom Berufskolleg zum Gymnasium wechseln?

2 Antworten

Sie kann ja mal am Berufkolleg versuchen sich in den gymnasialen dreijährigen Bildungsgang umschreiben zu lassen, falls das dort angeboten wird und sie den Qualifikationsvermerk hat.

Hat sie keinen Qualifikationsvermerk kann sie den in der einjährigen Berufsfachschule am Berufskolleg in NRW nachholen ! Dieses Jahr wird ggf. auf eine Berufsausbildung angerechnet.

Weitere Alternativen zum Abitur wären eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und danach Weiterbildungskolleg oder aber in NRW eine Höhere Berufsfachschule welche mit einer schulischen anerkannten Berufsausbildung verknüpft (3 Jahre) und danach FOS Klasse 13.

Wenn Sie Abitur machen will z.B. weil sie Lehrer werden will, sollte Sie von der Fachhochschulreife besser gleich die Finger lassen !

Nein, das ist jetzt zu spät.

Abitur auf Gymnasium kommt besser als Abitur auf dem Berufskolleg/ Abendgymnasium?

Hallo Ich bin 18, besuche die 11 Klasse und mache Abitur nach der 12 Klasse. Ich besuche ein normales Gymnasium.

Würde aber gerne aufs Berufskolleg oder auf ein Abendgymnasium wechseln

Kommt es bei Arbeitsgebern schlechter wenn man das Abitur auf der Abendschule macht oder eben auf dem Abendgymnasium?

Sehr viele Leute meinten es so.

Warum ist es so?

...zur Frage

Mit einem Schnitt von 3,7 auf das Berufskolleg/Gymnasium wechseln?

Ein Freund von mir hat einen Schnitt von 3,7. (Klasse 10 Realschule) Hat er überhaupt eine Chance an einem Berufskolleg (Fachabi) oder an einem Gymnasium (Abitur) angenommen zu werden?

Und wie wahrscheinlich ist es dass ich mit einem Schnitt von 2,5 nicht an einem Berufskolleg angenommen werde? (Fachabi) Meine Noten in den Hauptfächern sind : (Deutsch 1, Mathe & Englisch 3)

Wir sind beide etwas nervös weil die Anmeldungen für die Schulen ja jetzt anstehen.

Danke für eure Hilfe. ;)

...zur Frage

Von Fachabi nach Vollabi?

Habe nach 8 Jahren auf dem Gymnasium in NRW meine Abitur nicht geschaft. Habe ein Jahr Praktikum gemacht und habe jetzt mein Fachabi und möchte in einem Berufskolleg mein Vollabi nachholen. Dort hat man mich aber nicht aufgenommen weil ich nicht sitzen geblieben bin und schon mehr als 6 Jahre das Gymnasium besucht habe. Gibt es eine Möglichkeit das Abitur zu machen? Der Schnitt war 2,7 nach der Jahrgangstufe 12.

...zur Frage

Wie schaffe ich es von der Realschule aufs Gymnasium zu kommen?

Hallo. Ich möchte gerne von der Realschule aufs Gymnasium wechseln bin in die 8 Klasse gekommen. Mein Notendurchschnitt war in den letzten Jahren zwischen 1,9 und 2,3. Ich hatte nicht die 2 Fremdsprache gewählt. Ich möchte aber aufs Gymnasium. Was kann ich machen damit ich aufs Gymnasium komme. Ich will mir höheres Wissen aneignen. Besteht die Möglichkeit das ich aufs Gymnasium wechseln kann. Würde mir auch Zeit nehmen und das wiederhohlen was die auf dem Gymnasium machen. !!

...zur Frage

Vom Gymnasium (12. Klasse) aufs Berufskolleg wechseln

Hallo und guten Tag , ich habe folgendes Problem: Ich war noch nie der beste Schüler , habe es immer so gerade noch geschafft. Nun merke ich aber , dass ich mein Abitur wahrscheinlich nicht schaffen werde , da meine Noten zu schlecht sind. Nachdem ich aber das Jahr vollendet habe , habe ich ja sozusagen mein Fachabi ( Fachhochschulreife) .. Wenn ich nach dem Erreichen des Fachabis auf ein Berufskolleg wechseln würde , könnte ich dann in der 12. Klasse einsteigen oder muss ich von ganz neu anfangen?

LG euer Achento

...zur Frage

Kann ich beim Fachabi Schüler Bafög bekommen?

Ich bin 20 Jahre alt und werde ab August mein Fachabi am Berufskolleg nachholen. Das erste Schuljahr ist ein einjähriges Praktikum mit 2 Tagen Schule pro Woche und das zweite Jahr ist komplett schulisch. Ich bekomme vom Praktikumsbetrieb monatlich eine kleine Aufmerksamkeit. Zur Zeit wohne ich noch bei meiner Mutter aber ich habe vor bald auszuziehen. Habe ich das Recht auf Schüler Bafög?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?