jetzt BAB, davor Hartz 4 / ALG 2 - Was nun mit Heizkostenabrechnung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann doch nicht auf Kosten des Staates weiterleben. Wenn die Wohnung warm sein muss, dann sollte man auch dafür bezahlen. Also solltest Du den Anbieter anrufen um eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Bei der nächsten Heizperiode, die Heizung nicht voll aufdrehen. Die nächste Nachzahlung kommt ganz gewiss.

oOROo 01.09.2014, 19:31

Hier muss ich leider voll aufdrehen :D null Dämmung, sogar die Rohre frieren ein im Winter.

0

Die Mitarbeiter des Jobcenters haben recht.

Du kannst nur versuchen, Ratenzahlung zu vereinbaren.

Die ARGE übernimmt die Kosten von Nachzahlungen nicht.Bei Rückzahlungen sind die schnell,aber wenn man Geld haben will ,vorallem bei sowas stellen die sich quer ,da hast du auch keine chance.Du kannst nur versuchen mit dem Anbieter eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

Falls dein Ausbildunggeld nicht ausreicht, kannst du bei deiner ARGE Antrag auf ergänzendes Hartz IV stellen. Versuchen würde ich es an deiner Stelle. Ansonsten musst du die Nachzahlung in Raten abzahlen.

Beginnst du die Ausbildung oder hast du sie schon begonnen ?

oOROo 01.09.2014, 17:12

Die Ausbildung hab ich am 01.08. begonnen und war heute noch beim Amt. Die Abrechnung kam letzte Woche, Gas lief bis 31.07. Demnach wurden von der Arge Heizkosten genau im Zeitraum , wo ich arbeitlos war, bezahlt.

0
isomatte 01.09.2014, 18:18
@oOROo

Es spielt keine Rolle,aus welchem Zeitraum die Forderung stammt,vielmehr entscheidend,ist der Zufluss der Forderung !

Du hättest also auch eine Forderung bekommen können,aus einer Zeit,in dem du keine Leistungen vom Jobcenter bezogen hast,aber die Forderung im Leistungsbezug erhalten hast.

Dann hätte das Jobcenter diese Forderung übernommen,wenn sie gerechtfertigt wäre.

Da du deine Forderung aber bekommen hast,als du keinen Leistungsanspruch mehr hattest,dann übernimmt das Jobcenter auch keine Nachzahlung.

Du könntest nur versuchen,das du ggf.noch einen Anspruch auf einen Mietzuschuss zu den ungedeckten Kosten der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) hast,wenn dein BAB - oder dein anrechenbares Einkommen,diese Kosten nicht decken.

Dann könntest du ggf.diese Forderung einreichen und sie würde übernommen oder zumindest ein zinsloses Darlehn gewährt,damit du deine Nachzahlung bestreiten kannst.

Wie hoch ist denn dein Brutto / Nettoeinkommen,was zahlst du an Warmmiete,bekommst du noch BAB - wenn ja,wie viel oder bekommst du noch Unterhalt von den Eltern,wenn ja,wie viel,Kindergeld steht dir auch noch zu,wenn du noch nicht 25 bist.

0
oOROo 01.09.2014, 19:08
@isomatte

Dass ich vllt. ein Darlehen bekomme, weiß ich. Aber ich hab bereits ein Darlehen für den Übergangsmonat am laufen. Alle anderen Anträge sind noch in Bearbeitung. Deswegen hatte ich auuf das Jobcenter gesetzt, weil ich jetzt schon kaum Geld hab.

0

Mein Anbieter macht maximal 3 Raten. Hab auch niemanden, der mir aushelfen könnte.

Was möchtest Du wissen?