Jetzt abnehmen oder muskeln aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die empfehlen niemals so eine übertriebene Massephase zu machen, dass du einen wirklichen Bauch bekommst. Dafür brauchst du einfach nur einen leichten Überschuss.

Jetzt würde ich an deiner Stelle ein leichtes Defizit fahren. Nicht zu radikal ernähren und danach mit einem Lean Bulk wieder mehr aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trasherx
27.06.2017, 17:32

Ich versuchs :D danke für die antwort

0
Kommentar von trasherx
27.06.2017, 17:38

Kann man gleichzeitig mit einem leichten kaloriendefizit muskeln aufbauen?

0
Kommentar von rrrer
27.06.2017, 17:39

Klar kann man das.

0

hi,

wenn du an eine diät gedacht hast oder einfach weniger essen wolltest, dann rate ich dir davon ab. Wieso? weil dann dein trainig für die katz war. Der körper holt sich seine energie die er braucht...und wenn nicht über die nahrung, dann über fett und dem abbau von muskeln.

Was du machen könntest, wäre deine ernährung  auf Eiweiße ausrichten, falls du das noch nicht hast, und einfach weiter trainieren. Versuche es mal mit bauchmuskelaufbau, dann sollte auch das fettgewebe am bauch abnehmen.

Das du ab nen bestimmten Punkt zunimmst, beim muskelaufbau, ist normal. Muskeln sind schwerer als fett. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trasherx
27.06.2017, 17:38

Kann man gleichzeitig mit einem leichten kaloriendefizit muskeln aufbauen? Bei genüg Eiweiß Zunahme

0
Kommentar von rrrer
27.06.2017, 17:42

Exzessives Bauchmuskeltraining bei einem relativ hohen Fettanteil am Bauch ist wirklich dumm, da das Fett eigentlich nur nach außen gedrückt wird und das den Bauch noch dicker erscheinen lässt. Deshalb benötigt man für ein gutes Sixpack auch einen möglichst geringen Fettanteil am Bauch.

0
Kommentar von rrrer
27.06.2017, 17:45

Ja, Proteine sind wichtig. Aber genauso wichtig wie Kohlenhydrate und Fette. Wenn du übermäßig Proteine essen wolltest, schädigt das nur deine inneren Organe, weil du nicht genug davon aufnehmen kannst und somit sie ausscheiden musst. Eine unnötige Stoffwechselbelastung einfach.
Eine ausgewogene Ernährung ist empfehlenswert - Zu viel Protein tut nicht gut ;)

0
Kommentar von rrrer
28.06.2017, 09:59

Ich mein, ich gebe dir schon recht - das ginge vermutlich, aber wieso sollte man sowas machen wollen, wenn man es nur 1-2 Wochen durchziehen sollte? Es bringt ja dann nicht sonderlich viel... Aber von wie viel Protein sprichst du denn pro Tag? Und richtest du dich an der Menge, dem prozentualen Anteil oder dem prozentualen Energieanteil?

Das Blut sollte sich so oder so gut genug regulieren können, aber ja, man kann dem Wasser immer paar Salze zumengen, sodass der Körper mehr davon hat! (Guter Vorschlag von dir)

0

Hmm...bei der Massephase sollte man allgemein breiter werden....eher fettarm essen....aber ich würde normal trainieren.....und natürlich ordentlich ernähren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trasherx
27.06.2017, 17:31

Ja hättest mir vor nem jahr sagen sollen ;)

0

Ganz einfach kalorien auf 100 defizit runterschrauben und weiter gas geben im gym

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?