jetz mal eine frage an die frauen der schöpfung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Problemen wie Juckreiz, Brennen und Rötung im Bereich von Schamlippen und Scheide und weißlichem Ausfluss denken viele Frauen an Scheidenpilz und versuchen es zunächst mit einem Antipilzmittel aus der Apotheke. In vielen Fällen bringt die Behandlung den gewünschten Erfolg, denn tatsächlich sind diese Beschwerden typisch für eine Scheidenpilzinfektion. Doch gerade wenn sie erstmals auftreten oder sich trotz mehrtägiger Therapie kein Behandlungserfolg einstellt, ist ein Arztbesuch angesagt, um weitere Ursachen auszuschließen. Auch Infektionen mit anderen Erregern wie Bakterien, Viren oder Einzellern oder auch Hauterkrankungen, Allergien und mechanische Reizungen können zu Entzündungen und Symptomen führen, die denen beim Scheidenpilz mitunter zum Verwechseln ähnlich sind.

http://www.scheidenpilz.com/scheidenpilz/andere-erkrankungen/wofuer-koennen-diese-beschwerden-noch-stehen-id70634.html

Man pinkelt nicht aus der Vagina. Das ist eine völlig andere Öffnung und wenn das weh tut, könnt es eine Harnwegsinfektion sein. Also ab zum Arzt.

XxIndiana 10.06.2014, 14:13

ja ich weiß ahaha ich wollte das nur bisschen überschreiben ha hätte ich sagen sollen yo leut die pupa tut weh ode wie :)) xx

0

Klingt nach einer bakteriellen Infektion. Der Frauenarzt hilft Dir. Hab keine Scheu...

Lilas33 10.06.2014, 14:13

vielleicht auch eine kleine Verletzung?

1
Lilas33 10.06.2014, 18:30
@XxIndiana

Jaa, das weiss ich auch nicht... Aber möglich wäre es, je nachdem was du so angestellt hast ;) geh zum FA!

0

ab zum frauenarzt

Was möchtest Du wissen?