Jetlag wie bekämpft man Ihn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein ehemaliger Chef hat mir einmal den Tipp gegeben, dass es am besten ist, wenn man sich sofort an die Zielzeit anpasst. 

Das bedeutet also, wenn du in die USA fliegst, kommst du gegen 15:00 h an und bist hundemüde. Leg dich nicht hin. Bleib noch bis 21:00 h auf, und leg dich erst dann hin.

Ich habe versucht, diesen Tipp umzusetzen, und habe seitdem längst nicht mehr so viel Probleme mit dem Jetlag wie vorher. Allerdings mache ich es nicht ganz so, wie er gesagt hat. Ich lege mich für 1-2 Stunden hin, wenn ich im Hotel ankomme. Dann stehe ich aber wieder auf und gehe raus. (Unbedingt den Wecker stellen.)

Man hat ja nicht nur mit dem Jetlag selbst zu kämpfen, sondern ist auch müde von dem langen Flug, daher denke ich, dass ein kleines Nickerchen vertretbar ist. Der Chef ist ja nicht mit im Urlaub ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passe Dich sofort der Zeit vor Ort an, also ist Abend, wo Du ankommst, geh ins Bett, ist Morgen, bleib wach,.... auch wenn es schwer fällt.
Aber so ist die einzige Chance, mit relativ wenig Problemen durchzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Zeit dort...

Wenn du morgens dort ankommst solltest du den Tag wachbleiben wie die Zeiten dort sind

Gehst du zuhause um 23:00 ins Bett
Machst du das dort auch aber um 23:00 Uhr derer Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?