jesus schule aussage no kapito :D

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da gibt es nichts zu interpretieren.

Wer Christ wird, nimmt Jesus als Freund an. "Cool" ist er aus Sicht eines Christen, weil er den Willen des Vaters ausübt und als Vorbild dient, trotzdem aber nicht von oben herab herrscht, sondern sich unter die Menschen begeben hat.

Den Zusammenhang zu eurem derzeitigen Thema im Ethikunterricht kann ich dir natürlich nicht nennen.

Hallo LolThePop,

Um das zu verstehen musst du wissen das Jesus im Christentum ganz anders ist als Jesus im Islam. Der Satz ist so gemeint wie er dasteht, als Christen ist Jesus ein Kumpel für uns.

Sowohl im Islam als auch im Christentum glauben wir das Gott uns stets nahe ist, aber im Islam ist das eher eine räumliche Nähe (Näher als die Halsschlagader) und im Christentum ist das eher eine freundschaftliche Nähe. (Wie Freunde, wie Kinder, wie Ehepartner) Hör dir einmal christliche Gebete an, wir duzen Gott/Jesus, das ist ein Ausdruck dieser freundschaftlichen Beziehung.

http://gernekatholisch.de/?p=2084

Was für Muslime meist schwer verständlich ist, ist das Christen nicht glauben das es um das Befolgen von Vorschriften/Geboten geht, sondern darum in einer engen Beziehung zu Gott/Jesus zu leben. Wir werden von Gott geliebt und da ist es nun einmal wie in jeder Liebesbeziehung, wer wirklich liebt verzeiht einiges, nur damit man weiter zusammenleben kann.

Gott will weniger das wir nach Geboten und Vorschriften leben, eigentlich will Gott das wir einander Lieben. Wer Gott liebt und wer Jesus liebt und wer seine Mitmenschen liebt, der hat dadurch aller Gebote erfüllt.

Ich kann für mich sagen das Jesus mein bester und engster Freund ist. Ich kann ihm alles erzählen und ich weiß das er mir alles verzeihen wird. Er begleitet mich auf allen meinen Wegen und hilft mir durchs leben. Mein Jesus ist einfach Cool. :o)

Vielleicht finden sich hier ein paar Antworten: http://www.jesus.ch/information/bibel/andachten/117451-ohne_beziehungsfilter.html

Was möchtest Du wissen?