jesus referat

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Jesus Darstellung im Islam ist der Versuch der Demontage der christlichen Religion.

Jesus wird zwar gemäß islamischen Aussagen als zweithöchster Prophet behauptet, ist aber mit keiner seiner Lehren im Islam vertreten. So gesehen ein Prophet ohne Worte.

Der Anspruch Jesus als Sohn Gottes wird bestritten.

Hierbei widerspricht der Islam der Möglichkeit, dass Gott einen Sohn haben könnte. Die islamische Begründung, Gott hat ja keinen Körper. Das damit die Allmacht Gottes in Frage gestellt ist, wird billigend in Kauf genommen.

Noch interessanter wird es dann bei der Kreuzigungsgeschichte, in der islamisch behauptet wird, es starb nicht Jesus sondern ein Doppelgänger. Auch diese Aussage ist in der logischen Schlussfolgerung bemerkenswert, da Jesus von den Religionen unbestritten in Jerusalem zum Zeitpunkt der Kreuzigung war, und somit feige zugeschaut hätte, wie ein anderer Mensch für ihn starb. Das damit sein komplettes Wirken absurd wäre, wird gleichsam großzügig übergangen.

Popys 09.05.2015, 23:21

Und in der Bibel befiehlt euer Gott, die Augen raus zureisen, wenn eure Augen euch zum bösen führt, tolle Lehre!

1
1988Ritter 09.05.2015, 23:25
@Popys

........ja das Ding mit den Gleichnissen.....das bedarf dann schon einer gewissen Übersicht.

5
homme 10.05.2015, 07:48
@Popys

Lesen und schreiben kannst du offensichtlich. - Mit dem Verständnis dieses Gleichnisses scheint es allerdings noch zu hapern. 

3

Wenn du erfahren möchtest, wer und wie Jesus war, dann solltest du auch zu der Quelle gehen, die ihn offenbart, nämlich der Bibel (Neues Testament).

Warum ich das explizit sage, ist, weil leider viele den Fehler machen und ihr Gottesbild aus TV-Dokus oder Büchern von atheistischen Autoren beziehen, und als Resultat dessen viele Lügen über ihn zu hören bekommen, aus denen sich dann ein völlig falsches Bild von Gott und seinem Wesen einstellt.

Beeile dich nicht bei diesem wichtigen Thema, nicht einfach mal schnell irgendwas zusammenbasteln.

Nimm dir stattdessen Zeit für dein persönliches Studium des Evangeliums. Wenn du ein paar Tage länger benötigst als gedacht, bitte den Lehrer um ein wenig extra Zeit für dein Referat. Meist ist das kein Problem und du bekommst sie auch.



Im Koran wird zwar von Jesus gesprochen ,aber hier wird ein Jesus dargestellt den wir Christen nicht kennen ... 

So ist Jesus im Islam nur ein Prophet ,der Almosen geben angemahnt hat ,während er im Christentum:  Gott selbst ist, der auf die Erde niedersteigt um die Menschen zu erlösen .

Muslime kennen den Christlichen Jesus nicht ,sie meinen Die Dreifaltigkeit Gottes würde folgender massen sein : 

Vater (Gott ) +Maria + Jesus 

Durch leibliche Zeugung  sei Jesus erschaffen...worden ...das heisst in der theologischen Sprache: Koranische Trias .

Tatsächlich ist die Dreifaltigkeit im Christlichen Glauben aber : 

Vater -Sohn und Heiliger Geist .

Maria kommt dort gar nicht vor .Ich meine genau dies solltest du dann schon deutlich machen ....

Du könntest also in deinem Referat die Islamische Darstellung ,des Korans ,Dann jeweils die christliche Darstellung gegenüberstellen .

  • Was sagt etwa der Koran über Jesus : 
  • Was die Bibel ?
  • welches Wesen hat Jesus ? Wer ist er ? Islam = Mensch  /Christentum =Gott  
  • Wunder Jesus ? Tote erwecken ,Wasser zu Wein,Kranke heilen  
  • Worte Jesus : Gleichnisse ??
  • Taten Jesus : Wanderungen ?? Predigten 
  • Heilungen Jesus :?? Blinde ,Lahme 
  • Propheten über Jesus ???
hannah16091998 10.05.2015, 00:16

danke :) sehr hilfreich!

0
Waldfrosch4 10.05.2015, 09:50
@hannah16091998

Noch vergessen zu sagen :

Was sagte Jesus Christus über sich selbst aus ,wer er denn sei !! Wie wird das im Koran dargestellt der schliesslich erst 600 Jahre nach Jesus auftauchte ...

0

Um die Einzigartigkeit des Propheten Mohammed herauszustellen, wird die Biografie von Jesus Christus im Islam sowohl religiös als auch nach den historischen Quellen schlicht gefälscht. Mit Jesus als dem großen  "Weltveränderer" würde nämlich Mohammed zu einem Nichts verblassen.

Weil dies nicht sein durfte und nicht sein darf, um den Islam nicht inhaltslos zu machen und weil Jesus andererseits auch nicht einfach weggeleugnet werden konnte, gibt es ihn zwar auch im Islam, nur eben nicht als "Gottes Sohn" bzw. Gott, sondern nur als "zweitrangigen" Propheten ohne Hinterlassenschaft. - Oder wo sind die Prophetien von Jesus geblieben? 

Zudem wird er nach seiner islamischen Biografie indirekt als Feigling und Täuscher dargestellt, weil er angeblich einen anderen, einen Doppelgänger für sich am Kreuz hat sterben lassen und bedeutungslos im Nichts verschwunden ist.

Es ist also nur schändlich, was der Islam der Person Jesus Christus angedichtet hat und setzt Naivität der Muslime voraus, um solche Geschichten ohne Vergleich und Prüfung der Realität auch noch bis heute weiter zu verbreiten.

Die Zeit für Geschichten aus "Tausend-und-einer-Nacht" sollte eigentlich längst vorbei sein.

Als Überschrift für dein Referat könntest du im Medienstil etwa wählen:

"Gott oder feiger Prophet? - Welcher Jesus ist der Echte?"

Untertitel: "Auf der Suche nach der Wahrheit"


Hey Hannah, ich hoffe das hilft dir .. Schau dir das Bild an. Ansonsten darfst mich gerne anschreiben, viele erfolg :-)!

Gliederung  - (Schule, Religion, Abitur)

Einleitung ...„Wir glauben an Allah und an das, was auf uns herab gesandt worden ist, und was auf Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und die Stämme herab gesandt worden war, und was Moses und Jesus und den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir machen keinen Unterschied zwischen einem von ihnen, und Ihm sind wir ergeben.“ (Sure 3, Vers 84)

also die Reihe in der Jesus als Verkünder vor Mohamed angesehen wird und Maria als ausgewählte

Haupteile...Wahrlich, Jesus ist vor Allah gleich Adam. Er erschuf ihn aus Staub. Dabei sprach Er zu ihm „Sei!“ und er war. (Sure 3, Vers 59)

im Islam gibt es nur einen Gott. & Jesus war in erster Linie ein.Prophet für Israel:

„Er ist der Eine Gott, Allah der Absolute. Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt. Und es gibt keinen, der ihm gleicht.“ (Sure 112, Verse 1-4)

im Islam darf man keine Personen gleichberechtigt neben Gott stellen, verehren, anbeten.. dazu im Koran..:::: „O Jesus, Sohn der Maria! Hast du zu den Menschen gesprochen: Nehmt mich und meine Mutter als zwei Götter neben Allah an?“ Dann wird er sagen: „Preis sei Dir! Es steht mir nicht zu, etwas zu sagen, das nicht wahr ist. Hätte ich es gesprochen, dann wüsstest Du es. Du weißt, was in mir ist, ich aber weiß nicht, was in Deinem Selbst ist. Siehe, Du bist der Kenner der Geheimnisse.“ (Sure 5, Vers 116). 

Schluß::::: die Erbsündschaft , wie es sie im Christentum gibt...gibt es nicht im Islam 

Keiner kann vor Gott dem anderen etwas abnehmen, keiner kann stellvertretend für einen anderen leiden (Sure 35, 18)

Glieder es doch in Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Christentum. Wichtig finde ich auch, dass du auf die Stellung von Maria im Islam eingehst, sie gehört dazu.

Viel Glück

Sollen wir dir nicht direkt die ganze Präsentation schicken?

hannah16091998 09.05.2015, 20:23

das wär schon schön ;)

1

Was möchtest Du wissen?