Jesus ist am 3. Tag wiederauferstanden? Bei welchen Religion war das auch?

5 Antworten

Laut Gottes Plan starb Jesu am "14. Nisan" des damaligen Kalenders, ein "Mittwoch" (3.Mose 23,5; Mk.14,25), weil der darauf folgende "Donnerstag" der "Erste Heilige Tag" in Gottes Kalender war (3.Mose 23,6), an dem keine Arbeit verrichtet werden durfte (3.Mose 23,7).

Am "Samstagabend" erwachte Jesu (Mt.12,40) und wurde von Maria am "Sonntagmorgen" nicht mehr gefunden (Joh.20,1).

Was der "Gott dieser Welt" (Offb.12,9) seinen "Schäfchen" lehrt (Offb.17,1-14), ist eigentlich egal, der wird ja eh bald eingesperrt (Offb.20,2).

Was, wenn ich dir sagte, dass es einst eine uralte Religion gab, deren Gott von einer Jungfrau namens Meri empfangen wurde und einen Stiefvater namens Seb (Joseph) hatte? Was, wenn ich dir sagte, dass Gott in einer Höhle geboren wurde und seine Geburt von einem Engel verkündet wurde, der von einem Stern angekündigt wurde und von Hirten besucht wurde? Er besuchte einen besonderen Übergangsritus im Alter von zwölf Jahren (obwohl die alten Texte, die diesen Gott beschreiben, von seinem Leben im Alter von 12 bis 30 Jahren schweigen). Im Alter von 30 Jahren wurde dieser Gott in einem Fluss getauft (Sein Täufer wurde später enthauptet). Er hatte 12 Jünger, vollbrachte Wunder, exorzierte Dämonen, richtete jemanden von den Toten auf und ging sogar auf dem Wasser. Sie nannten ihn "Iusa", den "ewig werdenden Sohn" und das "Heilige Kind". Er hielt eine "Bergpredigt" ab, und seine Anhänger erzählten seine Worte. Er wurde auf einem Berg verklärt und schließlich zwischen zwei Dieben gekreuzigt. Er wurde für drei Tage in einem Grab begraben und erhob sich von den Toten. Seine Anhänger nannten ihn "Weg", "die Wahrheit das Licht", "Messias", "Gottes gesalbten Sohn", "Menschensohn", "Guten Hirten", "Lamm Gottes", "Fleisch gewordenes Wort", "Wort der Wahrheit "," der KRST "oder" Gesalbter ". Er war auch bekannt als "der Fischer" und wurde mit den Fischen, Lamm und Löwen in Verbindung gebracht. Gemäß dieser alten Religion kam dieser Gott, um das Gesetz zu erfüllen und sollte tausend Jahre regieren. Klingt sehr nach Jesus, nicht wahr? Nach denen, die die Existenz Jesu leugnen, handelt es sich jedoch um eine mythologische Vorläuferin des Christentums, des ägyptischen Gottes Horus. Skeptiker benutzen manchmal alte Gottheiten wie Horus, Mithras oder Osiris als Beispiele für sterbende und aufsteigende Vorläufer von Jesus.

Gruß Andresko 😎

Jesu war "drei Tage und Nächte" im Grab (Lk.11,29; Mk.8,31),

auch wenn manche "Religionen" (2.Kor.11,14; Offb.17,1-6) das anders sehen und aus 2 "drei" machen (Freitagabend bis Sonntagmorgen).

Woher ich das weiß:
Recherche

War das Christentum die erste Religion, die an eine Auferstehung der Toten (nicht Jesus) geglaubt hat?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Wenn Jesus Jude war, warum hat er dann eine "neue" Religion gegründet?

Wenn Jesus Jude war, was er auch war, denn er nannte sich König der Juden,  warum hat er dann eine "neue" Religion gegründet?

gruß

...zur Frage

jesus referat

hi ich muss für religion ein referat über jesus im islam machen. ich weiß aber nicht wie ich meinen inhalt gliedern soll und worüber ich reden soll. passende überschriften für die themen fallen mir auch nicht ein. könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Mündliche Prüfungsfragen Jesus ( Religion)?

Mein Thema ist Jesus im Islam und Christentum

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?