Jesus im Traum getroffen, sterbe ich?

14 Antworten

Gott gibt Leben, nicht den Tod. Er gibt raum zur Buße und Umkehr, wenn er Jemanden strafen will. Er würde nicht auf die Strafe verweisen, sondern auf die Sünde, die zur Strafe führt, und dir Zeit lassen, davon umzukehren. Aber er sagt Niemals einfach so, dass Jemand bald sterben wird. Das ist von Satan.

Mach dir keine Sorgen. Träume sind eine besondere Form des Bewusstseins. Für deinen Traum ist dein Unterbewusstsein verantwortlich. Auch wenn du darüber (möglicherweise) gar nicht nachdenkst, könnten trotzdem die angsteinflößendsten Träume entstehen.

Mit Träumen verarbeitet dein Unterbewusstsein Dinge, die tagsüber nicht verarbeitet werden konnten und wie du gestern Nacht erfahren hast, kann dabei wirklich alles enstehen.

Was dir helfen könnte ist, wenn du dich mit jemanden darüber unterhälst. Dann musst du diesen Traum nicht lange "herumschleppen" und vergisst ihn schneller.

Mach dir keine Sorgen!

Alles Gute! :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, ein Zeichen Jesu, baldigst ein Testament und eine Patientenverfügung zu verfassen und mit einem Pfarrer und einen Bestatter deines Vertrauens deine feierliche Beerdigung zu organisieren.

Nun ja. Es ist zwar erschreckend, aber Du hast ja doch schon vorher gewusst das irgendwann sterben wirst. Jeder wird es!

Daher soll man es nicht ausblenden und sich Gedanken machen, was nach dem Tod passiert. Bist mit Gott versöhnt? Wo kommst du nach Tod hin? In den Himmel oder die Hölle?

Sollte Dir das nochmal passieren, dann bete laut zu Jehova Gott. Und benutze dabei seinen Namen:

“Der Name Jehovas ist ein starker Turm. Der Gerechte läuft hinein und wird beschützt.“ (Sprüche 18:10)

Dämonen fürchten den Namen Gottes.

.... und Jesus. Also kann man auch Jesus um Hilfe bitten....

0

Was möchtest Du wissen?