Wieso heilt Jesus diesen Gelähmten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo apfelbaumsss,

lies schön langsam und mit kurzem Innehalten aus der Gute Nachricht Bibel. Lass die Kinder die Szenen zeichnen:

  • Den Mann auf dem tragbaren Bett und seine treuen Freunde, wie sie das Flachdach aufgraben
  • wie sie ihn an Stricken abseilen, vor Jesu Füße
  • wie der geheilte seine Trage hochhebt oder winkend weggeht - usw.

Stelle den Kindern nach dem Lesen wenigstens eine Frage pro Satz/Vers.

Jesus heilt einen Gelähmten (Mk 2,1-12)

1 Einige Tage später kam Jesus nach Kafarnaum zurück, und bald wusste jeder, dass er wieder zu Hause1 war. 2 Die Menschen strömten so zahlreich zusammen, dass kein Platz mehr blieb, nicht einmal draußen vor der Tür. Jesus verkündete ihnen die Botschaft Gottes. 3 Da brachten vier Männer einen Gelähmten herbei, 4 aber sie kamen wegen der Menschenmenge nicht bis zu Jesus durch. Darum stiegen sie auf das flache Dach, gruben die Lehmdecke auf und beseitigten das Holzgeflecht, genau über der Stelle, wo Jesus war. Dann ließen sie den Gelähmten auf seiner Matte durch das Loch hinunter. 5 Als Jesus sah, wie groß ihr Vertrauen war, sagte er zu dem Gelähmten: »Mein Kind, deine Schuld ist vergeben!« 6 Da saßen aber einige Gesetzeslehrer, die dachten bei sich: 7 »Was nimmt der sich heraus! Das ist eine Gotteslästerung! Nur Gott kann den Menschen ihre Schuld vergeben, sonst niemand!« 8 Jesus erkannte sofort, dass sie das dachten, und fragte sie: »Was macht ihr euch da für Gedanken? 9 Was ist leichter – diesem Gelähmten zu sagen: ›Deine Schuld ist dir vergeben‹, oder: ›Steh auf, nimm deine Matte und geh umher‹? 10 Aber ihr sollt sehen, dass der Menschensohn die Vollmacht hat, hier auf der Erde Schuld zu vergeben!«2 Und er sagte zu dem Gelähmten: 11 »Ich befehle dir: Steh auf, nimm deine Matte und geh nach Hause!« 12 Der Mann stand auf, nahm seine Matte und ging vor aller Augen weg. Da waren sie alle außer sich; sie priesen Gott und sagten: »So etwas haben wir noch nie erlebt!«

Grüße, kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelbaumsss
02.12.2015, 21:39

vielen herzlichen dank! ist mir eine große hilfe und eine super idee! 😊👍🏼

5
Kommentar von kdd1945
02.12.2015, 21:50

Er wurde geheilt, weil er seinen Glauben bewies, genau wie seine Freunde und weil Gott und Jesus mit Kranken und Behinderten mitfühlen.

6
Kommentar von apfelbaumsss
02.12.2015, 21:55

eventuell erfahrung damit gemacht?:-)

1
Kommentar von apfelbaumsss
05.12.2015, 23:31

zuerst einmal vielen lieben dank, aber ich brauch genau diese Geschichte aus der Bibel, da ich für Religion die Geschichte kindgerecht mit vielen Medien vorbereiten muss, aber trotzdem danke!

0

Jesus ist eine nicht historische Figur im NT. Diese Figur wird in den Evangelien auch mehrmals als Therapeut beschrieben. 

Die Therapeuten der Antike machten immer deutlich, dass nicht sie heilen, sondern ihr Gott. Bei einem Misserfolg hätte das sonst ins Auge gehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelbaumsss
05.12.2015, 23:33

danke für den 'Hinweis' 😊

0

Was möchtest Du wissen?