Jesus Christus ein Prophet des Islams oder Gott der Christen?

11 Antworten

Jesus hat über Dinge die im Islam auch vorkommen gesprochen. Z.B. über das nicht einhalten von Gottes Geboten, Falschen Propheten wie Mohammed oder darüber, dass Zeiten kommen werden in denen Menschen meinen werden, Christen zu töten wäre ein Gottesdienst.

Zitiert:

Es kommt sogar die Stunde, wo jeder, der euch tötet, meinen wird, Gott einen Dienst zu erweisen. Und dies werden sie euch antun, weil sie weder den Vater noch mich kennen.

Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln? So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der schlechte Baum aber bringt schlechte Früchte.

Er aber antwortete und sprach zu ihnen: Und warum übertretet ihr das Gebot Gottes um eurer Überlieferung willen? »Dieses Volk naht sich zu mir mit seinem Mund und ehrt mich mit den Lippen, aber ihr Herz ist fern von mir. Vergeblich aber verehren sie mich, weil sie Lehren vortragen, die Menschengebote sind.«

Matthäus 15:3‭, ‬8‭-‬9

Matthäus 7:15‭-‬17 Johannes 16:2‭-b-3

Der Islam entspricht nicht der Lehre von Jesus.

Im Neuen Testament steht, dass alleine der Glaube / die Bekehrung zählt.

1. Erkennen, dass man in Gottes Augen nicht so gelebt hat, wie Gott es möchte.

2. Bereit sein, sein Leben Jesus Christus zu übergeben.

3. Anerkennen, dass Jesus für alle unsere Sünden am Kreuz gestorben ist.

4. Den Willen sein Leben zu ändern und so zu leben, wie es uns Jesus vorgelebt hat. Möglichst Sünden zu vermeiden. Für die Not der Mitmenschen da sein.

Der Islam zeigt einen falschen Weg. Gute Taten und Werke bringen keinen Menschen ins Paradies.

https://www.youtube.com/watch?v=5Uqav9AWODE

Er würde sich höchstwahrscheinlich mit GRAUSEN abwenden!

ER wird von Muslimen als Prophet anerkannt, aber offensichtlich alles andere als ernst genommen.

Jesus hat vielen Menschen geholfen, wie man im Neuen Testament nachlesen kann. Und ich glaube, dass Jesus auch heute noch Menschen hilft. Ich bin über die Möglichkeit, Vergebung durch ihn zu bekommen, froh. Er hat meiner Meinung nach eine gute Lehre verbreitet. Ich glaube an die Auferstehung.

Ich glaube, dass Jesus Gott ist. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich vom Christentum überzeugt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Auch heute gibt es Menschen, die davon berichten, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Schau mal hier, es gibt dafür auch eine eigene Playlist:

https://www.youtube.com/user/MenschGottTV

Nur entspricht das eben nicht der islamischen Lehre.

0

Dass der Koran nicht stimmen kann, zeigt schon die logisch aufgebaute Argumentation der folgenden Seite: http://www.islamseite.de

Jesus ist der von den Propheten des Alten Testaments verheißene Messias, Gottes Sohn und Gott selbst!

Mehr dazu z. B. hier: Wer ist Jesus Christus?

Was möchtest Du wissen?